16 Verteidiger von Lugansk/Kramatorsk getötet & Krankenwagen beschossen

Ostukraine: Bürgermilizen beklagen 13 Tote in Lugansk

STIMME RUSSLANDS Acht Menschen sind bei einem Luftschlag gegen das Gebäude der Gebietsverwaltung Lugansk und fünf weitere bei einem Gefecht mit Grenzsoldaten ums Leben gekommen, verlautete am Dienstag aus dem Pressedienst der „Volksrepublik Lugansk“.

Am Montag hatte die ukrainische Luftwaffe zwei Ziele im ostukrainischen Lugansk, darunter das im Stadtkern gelegene Gebäude der Gebietsverwaltung, angegriffen.

Der zweite Schlag wurde nach Angaben der Behörden der „Volksrepublik Lugansk“ gegen einen Checkpoint der Milizen in einem Vorort der Stadt Lugansk versetzt.

Bei einem Gefecht, das sich die Bürgermilizen mit Grenzsoldaten lieferten, wurden fünf Milizen getötet und acht weitere verletzt, hieß es.

Der ukrainische Grenzschutz sprach am Montag von acht verletzten Soldaten. RIA Novosti/STIMME RUSSLANDS

Ostukraine: Drei tote Volkswehrleute bei Kämpfen um Kramatorsk

Ostukraine: Drei tote Volkswehrleute bei Kämpfen um Kramatorsk

STIMME RUSSLANDS Bei Gefechten mit der ukrainischen Armee nahe des ostukrainischen Kramatorsk sind drei Volkswehrleute ums Leben gekommen, verlautete am Montag aus dem Stab der Bürgerwehr der „Volksrepublik Donezk“.

Zu den Zusammenstößen kam es am Montagabend in der Nähe von Stellungen der ukrainischen Einsatzkräfte, so ein Sprecher. „Ein Pkw wurde in die Luft gesprengt. Drei Insassen kamen ums Leben. Die Ambulanzwagen, die versuchten, die Verletzten abzutransportieren, wurden beschossen und stehen mit durchschossenen Reifen.“

Das Feuergefecht gehe weiter. Explosionen sowie Schüsse aus Maschinenpistolen seien auch im Raum des Flugplatzes von Kramatorsk zu hören, erfuhr RIA Novosti im Stab der Bürgerwehr.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit