1700 irakische Studenten von ISIS-Terroristen hingerichtet

15. Juni 2014 Bagdad (IRIB)

Die Terrorgruppe Islamischer Staat im Irak und Syrien, ISIS, hat 1700 irakische Studenten hingerichtet.

Das meldete IRNA unter Berufung auf al-mada Press. Die ISIS verkündete am Sonntag, 1700 Studenten der Luftwaffen-Fakultät in einem Stützpunkt in Tikrit hingerichtet zu haben. Die ISIS veröffentlichte Fotos zu den Massenhinrichtungen. Fünf Personen in Militäruniform schießen mit Maschinengehwehren auf die Studenten. Bevor entsprechende Seiten gesperrt werden, haben irakische Forennutzer Fotos von dutzenden Personen aus Tikrit veröffentlicht, die eingekesselt von bewaffneten Personen an einen unbekannten Ort gebracht worden. Die ISIS-Terroristen haben letzte Woche mit Unterstützung ihrer ausländischen Verbündeten die Stadt Musel angegriffen und sie eingenommen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit