25 Ukrainer wegen geplanter Diversionsakte aus Russland ausgewiesen

25 Ukrainer wegen geplanter Diversionsakte aus Russland ausgewiesen

STIMME RUSSLANDS 25 Ukrainer, die der Vorbereitung von Diversions- bzw. Terrorakten verdächtigt werden, sind aus Russland ausgewiesen worden, teilte eine Quelle in den Sicherheitsorganen mit.

Am 3. April wurde die Festnahme von 25 Ukrainern, darunter drei Rechtssektor-Mitgliedern, wegen Verdacht auf Diversionsakte gegen Russland bekanntgegeben. Nach vorläufigen Angaben sollen alle Festgenommenen gestanden haben, durch die ukrainischen Sicherheitsdienste angewiesen worden zu sein.

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit