26 saudische Regimekritiker zum Tode verurteilt

 Nimr Baqr al-NimrNimr Baqr al-Nimr – Riad 19. Juni 2014 (IRIB)

Ein Gericht in Saudi-Arabien hat das Todesurteil für 26 Personen ausgesprochen.

Laut Press TV wurden diese Menschen aufgrund von Anti-Regierungsreden angeklagt. Diesem Bericht zufolge befindet sich auch der schiitische Geistliche Nimr Baqr al-Nimr unter den Verurteilten. Er wurde aufgrund Störung der Sicherheit des Landes, sowie Anti-Regierungs-Reden, Beleidigung des saudischen Königs beim Freitagsgebet und Verteidigung der politischen Gefangenen angeklagt und im Juni 2012 auf seinem Heimweg in Qatif verletzt und festgenommen. Der schiitische Aktivist Kamel Abbas al-Ahmed, der das Regime kritisierte und für Religionsfreiheit und gegen religiöse Diskriminierung kämpfte, ist ein weiterer Häftling. Friedliche Demonstrationen und Versammlungen sind in Saudi-Arabien verboten, und viele Menschen wurden nur aufgrund der Versendung kritisierender Nachrichten über die herrschenden Autoritäten in sozialen Netzwerken inhaftiert.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit