50 Milliarden Dollar unterschlagen – Demo gegen kuwaitische Regierung

SymbolbildSymbolbild – Kuwait-Stadt 11. Juni 2014 (IRIB)

Die kuwaitischen Bürger haben am gestrigen Dienstagabend gegen die Korruption in ihrer Regierung demonstriert.

Laut Press TV warfen Tausende Kuwaiter den führenden Regierungsvertretern vor, dutzende Milliarden Dollar aus dem Staatsbudget entwendet zu haben. Trotz des großen Ölreichtums werde ein Großteil davon entwendet, behaupteten sie. Etliche ehemalige Regierungsverantwortliche hätten annährend 50 Milliarden Dollar unterschlagen und in ausländischen Banken, unter anderem in Israel angelegt. Das sagte Oppositionsführer und ehemaliges Parlamentsmitglied Musallam al-Barrak. Kuwait ist seit 2006 Schauplatz politischer Instabilität. Seither sind viele Regierungsmitglieder abgelöst worden. Darüber hinaus ist das Parlament sechs Mal aufgelöst worden.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit