6 Tote durch NATO-Eigenbeschuß in Afghanistan

Afghanistan: Tote durch NATO-Eigenbeschuß11. Juni 2014 Kabul (jw/IRIB)

Bei einem fehlgeleiteten NATO-Luftangriff sind in Südafghanistan nach Angaben örtlicher Behörden fünf US-amerikanische sowie ein afghanischer Soldat getötet worden.

Die Truppen seien in einen Hinterhalt der Taliban geraten und hätten Luftunterstützung angefordert, sagte der Polizeichef der Provinz Sabul, Ghulam Sakhi Roghlewanai, am Dienstag. »Die Flugzeuge haben irrtümlicherweise ihre eigenen Soldaten bombardiert.« Die NATO-geführte Internationale Besatzungstruppe ISAF teilte mit, es sei möglich, daß es versehentlich zu einem Beschuß eigener Kräfte gekommen sei. Der Vorfall werde untersucht. Die ISAF machte keine Angaben zur Nationalität der Toten. Auch die Taliban bestätigten den Vorfall.
Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit