Ägypten: Erneut ein Dutzend Mursi-Anhänger zum Tode verurteilt

Ägypten: Erneut ein Dutzend Mursi-Anhänger zum Tode verurteilt Kairo 18. Juni 2014 (Stimme Russlands/IRIB)

In Ägypten sind zwölf Anhänger des früheren Präsidenten Mohammed Mursi zum Tode verurteilt worden.

Ein Gericht in Kairo hat sie der Beteiligung an der Ermordung eines Polizeigenerals während der Fahndung nach Extremisten  am 19. September 2013 schuldig gesprochen.

Die Angeklagten wurden außerdem der „Zugehörigkeit zu einer Dschihadisten-Organisation“ zur Last gelegt.

Im März 2014 waren bereits 529 Mitglieder der Muslimbrüder zum Tode verurteilt worden. Nahezu täglich kommen neue dazu, die am Rande von Demonstrationen – etwa an den Universitäten – festgenommen werden.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit