Artillerie-Beschuss von Slawjansk fordert erneut zivile Opfer

Tote unter Zivilbürgern bei Beschuss von Slawjansk

STIMME RUSSLANDS Zwei Zivilbürger sind bei der Attacke der ukrainischen Milizen auf Slawjansk in der Nacht zum Samstag ums Leben gekommen, noch einige Menschen wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Intensive Kämpfe im Raum von Slawjansk, Tote sind zu beklagen

Intensive Kämpfe im Raum von Slawjansk, Tote sind zu beklagen

STIMME RUSSLANDS Gleich an mehreren Stellen in der Umgebung von Slawjansk sind intensive Zusammenstöße im Gange. Die ukrainische Armee setzt Hubschrauber ein, wurde im Stab der Volkswehr mitgeteilt. Es sind mindestens zwei Tote unter der Zivilbevölkerung zu beklagen.

Tagsüber wurden die Schießereien an der Abzweigunge von der Trasse Charkow – Rostow in Richtung Krassny Liman wieder aufgenommen, wo Volkswehrangehörige den Blockposten der ukrainischen Armee regelmäßig beschießen. Schüsse sind auch im Raum des Militärflughafens von Kramatorsk zu vernehmen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit