Archive

Bauernproteste: Domenikanische Republik will Saatgut privatisieren

Ein Gesetz zur erleichterten Privatisierung von bäuerlichem Saatgut hat in der Dominikanischen Republik fast ohne öffentliche Debatte den Senat passiert. Nachdem der Entwurf Ende April binnen weniger als einer Woche im Senat beschlossen wurde, muss nun die Abgeordnetenkammer darüber abstimmen. Weiterlesen

Dominikanische Republik: Kanadischer Goldkonzern muß mehr bezahlen

3.6.2013. Die liberale Regierung von Präsident Danilo Medina (Partei der Dominikanischen Befreiung, PLD) hat den kanadischen Bergbaukonzern „Barrick Gold“ dazu verpflichtet, einen höheren Anteil seines Gewinnes aus seinen Goldminen an den Staat abzuführen. Während das Unternehmen nach dem von Medinas Vorgänger und Parteifreund Leonel Fernadez geschlossenen Vertrag bisher 37% des Gewinnes an den Staat abführen mußte, sind es nun 51,3%. (Kay Hanisch)

Widerstand gegen US-Basis im Urlaubsparadies

27.2.2012. In der Dominikanischen Republik regt sich breiter Widerstand von Sozialen Bewegungen und progressiven Gruppen wie der linken Partei Alternativa Revolutionaria gegen die mögliche Errichtung eines von den USA bezahlten dominikanischen Marinestützpunktes auf der Insel Sanaoa. Die Aktivisten gehen davon aus, daß dies nur eine verdeckte Strategie ist, damit die USA militärisch einen Fuß in die Tür zur der Dominikanischen Republik zu bekommen und die Washington die Basis entweder allein oder gemeinsam mit dem dominikanischen Militär kontrollieren wird.

Kay Hanisch