Chemtrails durch Edward Snowden, IPCC, UNO, Obamas Wissenschaftsberater, The Royal Society, Deutschland, Russland blossgelelegt. Extremes Wetter. Gesinnungs-/Bevölkerungskontrolle.

Microburstnasa13. Dez. 2013 – EURO-MED.DK

Kurzfassung: Immer mehr blasen die Globalisten ohne Beleg über “extremeres Wetter” infolge des CO2s Alarm, wie es klar wird, dass es keine Erderwärmung gibt.
Allein dieser Begriff, “extremeres Wetter”, ist eine Absurdität, indem es 1996 schon 45.000 unmanipulierte Gewitter mit schwerem Regen, Hagel, Microbursts, Wind Shear und Blitzschlag  gab, so die US Air Force in ihrem “Owning the Weather 2025″.
Dennoch sind wohl einige ungewöhnlich große Wetterkatastrophen seitdem doch menschen-verursacht – ein Akt des Krieges, wie von der US- Air Force zugegeben.

Chemtrails sind Realität, wie von der Deutschen Bundesregierung, The Royal Society of London, Russland, Obama´s Wissenschaftsberater, John Holdren (der vor 30 Jahren hartnäckig behauptete, uns stünde eine Eiszeit unmittelbar bevor!), dem IPCC-AR5, der UNO und nun Edward Snowden bekannt gegeben.
Nun geben sogar einige Klimatisten  zu, dass es bislang kein
Extremwetter wegen (nicht-existenter) Erwärmung gebe – allerdings werden wir es bald erleben. (Raterei auf Lüge basiert).

Die US Air Force beschreibt in ihrem Bericht, “Owning the Weather 2025″, Experimente mit Änderung nicht nur des Wetters, sondern auch des  Klimas mit Stürmen und Orkanen. Eine Anzahl von Verfahren sind untersucht oder vorgeschlagen worden, um die Ionosphäre zu modifizieren, einschließlich Einsprühens von chemischen Dünsten und Erhitzung oder elektrischer Ladung mittels elektromagnetischer Strahlung oder Partikel-Strahlen (z. B. Ionen, neutraler Teilchen, Röntgenstrahlen, MeV Partikeln und energetischer Elektronen). Es ist wichtig zu beachten, dass viele Techniken, um die obere Atmosphäre zu  ändern, experimentell erfolgreich nachgewiesen sind.

Edward Snowden, der US Dokumente gelesen hat, schreibt, es gebe seit den 1960er Jahren ein Geo-Engineering-Labor namens Muad’Dib. Es wolle Nordamerikas Klima um jeden Preis schützen – auch wenn es die Beschleunigung der Wüstenbildung in Afrika südlich der Sahara oder  Karzinogene in dünn besiedelten Gebieten bedeutet. Andere Nebenwirkungen sind starke Stürme entlang der (US-)Ostküste.

The Guardian schrieb am 13. Okt. 2013 von einem Geo-Engineering Unfall: ein Hochdrucksystem stockte,  Winde kreisten und schoben Luft nach Süden über den Mittleren Westen. Hieraus ergab sich eine Dürre und Hitzewelle, die …  40 Milliarden US-Dollar Schadensersatz und 5.000 bis 10.000 Todesfälle kosteten.
Sie geben zu, dass sie nicht wissen, welche die Nebenwirkungen der “Klimakontrolle” mit Chemtrails, sowohl physikalisch als auch gesellschaftspolitisch, seien.“

Die Chemtrails enthalten Giftstoffe wie u.a. Aluminium, Barium, radioaktives Thorium und Strontium, Bakterien, Blut. Im letzten Jahrhundert haben die Amerikaner ihre nichtsahnenden Bevölkerungen mit Bakterien und Viren – sogar mit Radioaktivität (USA) – besprüht.  Es ist natürlich alles gesundheitsgefährdend – nicht zumindest das Nano-Aluminium, das schwere neuro-degenerative Krankheiten wie Alzheimer-Demenz und Parkinson-Krankheit hervorruft – und zwar mit rapider Häufigkeitszunahme – ebenso wie die Krebsfrequenz.  “Sind Chemtrails mehr wert als Kranke mit Krebs, Alzheimer usw.?”, fragt The Guardian.

Viele glauben, diese Vergiftung sei Teil eines HAARP-Gesinnungs-Kontroll-Programms: Giftstoffe wie Aluminium und Barium steigern angeblich die mentale HAARP-Kontroll- Wirkung.
Andere meinen, es gehe um Verfolgung der von der Elite geplanten Bevölkerungsreduktion (Georgia Guidestones, Rockefeller Foundation). Der Erz-Illuminat, Henry Kissinger, hat gesagt: “In 10 jahren gibt es kein Israel mehr.” Da er auch von den Giften betroffen wird, neigt er vielleicht zum “Syndrom des Selbsthasses”, das heute in der jüdischen Elite angeblich so in Mode ist. (”World Tribune 22 Oct. 2012). Sind sie nach all ihrer Bosheit und Hass vielleicht lebensmüde?
Der Untergang Israels ist in Hesekiel 38-39, Matth. 24 usw. sowie durch den Freimaurer-Guru, Albert Pike, vorhergesagt. Etwas Gutes haben sie nicht im Sinn

Innerhalb von ein paar Wochen habe ich zwei Wirbelstürme erlebt, die mein Gewächshaus zweimal zersplitterten. “Erderwärmung”, sagen die Ideologen.”Unsinn”, sagen die Weisen. CBN News 27 March 2012: Eine neue Studie der Syracuse University (US) zeigt, Klimawandel ist natürlich und nicht durch  Menschen verursacht.

Microbursts (right) sind umgekehrte Tornados,  die Flugzeuge nach unten ziehen. Sie lösen Seitenwinde aus, de Bäume knicken. Wind Shear ist ein Unterschied in Wind-Geschwindigkeit und Richtung über eine relativ kurze Distanz in der Atmosphäre. Sie verlängern Gewitter,  die dann Tornados generieren können.

Wenn die Globalisten von zunehmendem extremem Wetter sprechen – vergleichen sie dann mit den Berichten der US Air Force: “Owning the Weather 2025 ? Zu jedem Zeitpunkt finden etwa 2000 Gewitter statt. In der Tat, 45.000 Gewitter, die schweren Regen, Hagel, Microbursts, Windscherung und Blitzschlag enthalten, bilden sich täglich. Der Ausdruck
“zunehmendes extremes Wetter” scheint unter diesen Umständen absurd. Dennoch, wie wir sehen werden: Die sehr großen Wetterkatastrophen in den jüngsten Jahren (Yolanda und hier sowie Sandy) sind vielleicht doch menschen-verursacht – ein Akt des Krieges, wie von der US- Air Force zugegeben. Die Mittel sind Chemtrails und hier und hier und hier und hier sowie HAARP.zum Weiterlesen

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit