Chinesen bereiten sich auf das Jahr des blauen Holzpferdes (Erwachen der Natur) vor

STIMME RUSSLANDS In China sind die Vorbereitungen für das Frühlingsfest oder Chinesische Neujahr in vollem Gange. Man glaubt, dass an diesem Tag das Erwachen der Natur nach einem langen Schlaf erfolgt. Im Laufe von über 2.000 Jahren fällt das Datum der Feier auf ganz verschiedene Tage, in diesem Jahr wird das Neujahrsfest in der Nacht vom 30. zum 31. Januar stattfinden.

Das heißt, dass bereits am 31. Januar das blaue Holzpferd in seine Rechte eintritt. Am Vorabend des Feiertags herrscht überall eine freudige Atmosphäre, die Chinesen besorgen Geschenke für Familienangehörige, Freunde und Kollegen. Laut den Traditionen, denen die Chinesen unhinterfragt folgen, werden sie die Neujahrsnacht im Familienkreis bei einem „Wiedervereinigungsabendessen“ verbringen. Keine Tafel wird Huhn und Fisch entbehren, aber der Hammer des Neujahrfestmahls werden mit Fleisch gefüllte Klößchen sein, die nach ihrer Form Barren von Gold und Silber ähnlich sind und Symbole des Reichtums darstellen. Das chinesische Neujahr wird rund zwei Wochen dauern und am 15. Tag mit einem Laternenfest zu Ende gehen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit