DNA-Mutation: Ältere Väter sind Risiko für ungeborene Kinder

Lange stand nur das Alter der Frauen im Mittelpunkt. Aber auch das Alter der Väter ist für die Gesundheit der Kinder entscheidend. (Foto: Julian Stratenschulte/ dpa)

Lange stand nur das Alter der Frauen im Mittelpunkt. Aber auch das Alter der Väter ist für die Gesundheit der Kinder entscheidend. (Foto: Julian Stratenschulte/ dpa)

Ab einem Alter der Väter von 45 Jahren steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Kinder unter geistigen Störungen leiden werden. Ist der Vater zu alt, treten Krankheiten wie Autismus und Schizophrenie häufiger auf.

  |

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit