Flüchtlingsflut in Italien – über 3.000 Afrikaner an einem Tag

Mehr als 3.000 Flüchtlinge erreichen Italien

STIMME RUSSLANDS Italien sieht sich mit einer neuen Flüchtlingswelle konfrontiert, meldet ndr Info. Innerhalb eines Tages haben weit mehr als 3.000 Menschen aus Afrika und dem Nahen Osten europäischen Boden erreicht.

Die meisten wurden im Mittelmeer von Schiffen der italienischen Marine aufgenommen und nach Sizilien gebracht. Seit knapp einem halben Jahr kommt die italienische Marine den Flüchtlingen verstärkt zu Hilfe. Die Regierung in Rom schätzt, dass an der nordafrikanischen Küste Hunderttausende darauf warten, nach Europa zu gelangen. Alleine könne Italien den Ansturm kaum noch bewältigen, sagt Innenminister Alfano und fordert die anderen europäischen Staaten zu mehr Unterstützung auf.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit