Flüchtlingskolonne mit Kindern vor russischer Grenze beschossen

Autokolonne mit Flüchtlingen an russischer Grenze beschossen

2. Juli 2014 – Fotoarchiv © Foto: RIA Novosti/Wladimir Gorowych

STIMME RUSSLANDS Eine Wagenkolonne mit Flüchtlingen aus Kramatorsk, die ins Gebiet Wladimir fahren sollte, ist 20 Kilometer vor der Grenze beschossen worden. Das berichtet der Beauftragte für Kinderrechte im Gebiet Wladimir, Gennadi Prochorytschew.

Der Vorfall ereignete sich am späten Dienstagabend. Angegriffen wurde der Wagen mit der Volkswehr, der voraus fuhr. Laut Prochorytschew waren die Menschen gezwungen, nach Krasnodon zurückzukehren.

Bei dem Angriff kam niemand zu Schaden. Die Busse beförderten 84 Flüchtlinge, darunter 46 Kinder.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit