IS greift syrisch/kurdisches Kobane jetzt auch direkt aus der Türkei an

IS sperrt Handynetzwerk in Mossul um Luftschlägen zu entgehen

IS sperrt Handynetzwerk in Mossul

Mossul 28. November 2014 – (Press TV/IRIB)

Die Terrorgruppe IS hat alle Handynetzwerke in der besetzten Stadt Mosul abgeschaltet, berichtete AP am Donnerstag unter Berufung auf Bewohner der Stadt.

Damit sollen Meldungen über Stellungen der Terrormiliz an die internationale Allianz unter Führung der US-Armee verhindert werden. Die Abschaltung war zuvor von Radio Mossul angekündigt worden. Sie verursachte am Donnerstag zahlreiche Beeinträchtigungen des alltäglichen Lebens und in einigen Bereichen chaotische Verhältnisse.

Vergangene Woche haben IS-Terroristen zwei Kandidatinnen des irakischen Parlaments im Bezirk Faisaliyah in Mossul hingerichtet.

Die USA und ihre Verbündeten haben bisher hunderte Luftangriffe auf Stellungen der IS-Terroristen im Irak und in Syrien unternommen.

IS-Kämpfer greifen Syrien vom türkischen Territorium an

STIMME RUSSLANDS Heute früh haben sich bewaffnete Rebellen der Gruppierung „Islamischer Staat“ (IS) des Kontroll- und Durchlasspostens zwischen der syrischen Stadt Kobani und der Türkei bemächtigt, teilte der offizielle Vertreter der Kräfte der Selbstverteidigung des Volkes des syrischen Kurdistans, Polat Can, der IIA „Rossiya Segondnya“ mit.

Er erzählte, dass bewaffnete Kämpfer mit einem sprengstoffbeladenen Lastkraftwagen vom Territorium der Türkei aus in die Kontroll- und Durchlassstelle eingedrungen waren und dort das Auto zur Explosion gebracht hatten. Es begann ein Kampf zwischen den Verteidigern von Kobani und den bewaffneten Rebellen, die auf der türkischen Seite Zuflucht gefunden hatten. Can teilte mit, dass die erbitterte Auseinandersetzung fortdauere.

Es liegen Informationen darüber vor, dass die Administration der türkischen Provinz Şanlıurfa die Tatsache, dass sich IS-Kämpfer auf dem türkischen Territorium aufhalten, zugegeben und den Angriff auf die Kontroll- und Durchlassstelle bestätigt hat.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit