israelische Drohne von iranischer Luftabwehr abgeschossen

SymbolbildSymbolbild

Teheran 24. August 2014 (Tabnak/IRIB)

Die Luftwaffe des iranischen Pasdaran-Heeres hat nach eigenen Angaben ein unbemanntes israelisches Aufklärungsflugzeug abgeschossen.

Wie das iranische Nachrichtenportal „tabnak“  vor einigen Minuten unter Berufung auf die Abteilung der Öffentlichkeit des Pasdaran-Herres berichten, schossen die Pasdaran-Luftabwehr ein mit Radar ausgestattes israelisches Aufklärungsflugzeug, das versucht hat, in einen „geschützten Nuklearbereich“ rund um die Atomanlage Natanz einzudringen, ab.

In der Stadt Natanz ist  eine Urananreicherungsanlage. Dazu liegen noch keine weitere Einzelheiten vor.

Iran: Die abgeschossene israelische Drohne ist vom Typ Hermes

Teheran 25. August 2014 (IRIB)Bei der gestern im iranischen Luftraum abgeschossenen Aufklärungsdrohne Israels handelt es sich um den Typ Hermes, gab heute der Befehlshaber der Luftwaffe der iranischen Revolutionsgarden, General Amir Ali Hajizadeh.

Er sagte weiter: „Die Maschine kann 1600 km fliegen, nach dem Abschuss wurde sie zerstört, aber einige Teile sind unbeschädigt, die derzeit analysiert werden. Die Drohne verfügt über zwei hoch entwickelte Kameras. Ein ähnlicher Typ von dieser Maschine wurde einmal in Syrien abgeschossen, diese ist jedoch fortgeschrittener.“

Nach Angaben der Revolutionsgarden vom Sonntag wurde die Aufklärungsdrohne von iranischen Raketen getroffen, kurz bevor sie die Atomanlage Natanz im Zentraliran habe erreichen können. Israel wollte den Bericht nicht kommentieren.

Iran wirft dem Westen Sabotagen gegen sein Atomprogramm vor

Teheran 25. August 2014 (IRIB)

Der für nukleare Sicherheit verantwortliche Stellvertreter der iranischen Atomenergieorganisation, Asghar Zarean, hat heute von Sabotagen der USA und deren Verbündeten gegen das iranische Atomprogramm gesprochen.

Dies sagte er während der Eröffnung einer auf die nukleare Sicherheit bezogene Ausstellung. Auch der Leiter der iranischen Atomenergieorganisation, Ali Akbar Salehi nahm an der Eröffnungszeremonie teil. „Die USA und deren Verbündeten, darunter Großbritannien, Frankreich und Deutschland haben mehrmals versucht, durch Cyberattacken und auf anderen Wegen iranische Atomaktivitäten zu sabotieren“, sagte Asghar Zarean und bekräftigte, dass Iran alle dieser Sabotagen vereitelt habe. „Bestimmte Arbeitsgruppen beschäftigen sich in der Atomenergieorganisation professionell mit der Entdeckung derartiger Sabotagen gegen die iranische Atomindustrie“, so Zarean weiter. Er wies dabei auch auf ähnliche feindselige Aktivitäten des Westens gegen die Verteidigungsindustrie Irans hin.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit