London: A-320-Pilot will einem UFO knapp ausgewichen sein

London: A-320-Pilot will einem UFO knapp ausgewichen sein

 STIMME RUSSLANDS In Großbritannien wird die UFO-Meldung eines A-320-Piloten untersucht.

Der Pilot will ein UFO auf einer Höhe von 10.000 Metern 32 Kilometer weit vom Flughafen bemerkt haben. Die Meldung vom Juli 2013 wurde erst jetzt öffentlich bekannt.

„Ein unbekanntes Objekt à la ein Ragbyball ist einige Meter weit von der Pilotenkabine entstanden. Das war eine silberne Mettalkonstruktion“, zitierte die „The Telegraph“ den Piloten.

Ich dachte, ich werde dem Zusammenstoß aus Zeitmangel nicht ausweichen können, das Objekt hob aber plötzlich ab und flog knapp am Flugzeug vorbei, so der Pilot.

Nach nachgewiesenen Angaben konnte es sich in der fraglichen Zeit weder um Wetterforscher noch um Militärs handeln.

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit