Massenvertreibung von Muslimen beginnt in Zentralafrika

Massenvertreibung von Muslimen beginnt in Zentralafrika

STIMME RUSSLANDS Eine Massenvertreibung von Muslimen hat im größtenteils christlichen Zentralafrika begonnen.

Am Freitag verließen Tausende Muslime die zentralafrikanische Hauptstadt Bangui mit Lkws, bewacht von Soldaten aus der Nachbarrepublik Tschad. Christen begleiteten die Kolonne mit Pfiffen und Applaus. Ein Mann, der von einem Lkw fiel, wurde der Agentur France Presse zufolge augenblicklich von der Menschenmenge zerfleischt.

Der Premierminister des Landes, Andre Nzapayeke, forderte die Bevölkerung auf, mit dem Rassenhass aufzuhören.

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit