mindestens 32 Schüler verbrennen bei lebendigen Leibe in kolumbianischen Schulbus

© APA (epa)© APA (epa) – 19. Mai 2014 Fandasion (Fars/Tasnim/Russia today/Irib)

Bei einem Feuer  in einem Schulbus  sind am Sonntag  in Kolumbien 32 Schüler ums Leben gekommen.

Der Bus, der von einer Zeremonie in Fandasion, im Norden Kolumbiens  nach Bocosina unterwegs war, geriet in  Feuer.

Kolumbianische Behörden gehen davon aus, dass  die Zahl der Opfer noch steigen könnte.

Der Bürgermeister von Fandasion, Los Estella Duran, gab an, dass während des Unglücks 40 bis 50 Kinder im Bus saßen.

Der kolumbianische Präsident, Juan Manuel Santos, kondolierte den Hinterbliebenen dieses Unglücks. Die Ermittlungen sind bereits aufgenommen worden.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit