Neue Bombe in Prager Residenz des palästinensischen Botschafters entdeckt

Neue Bombe in Prager Residenz des palästinensischen Botschafters entdeckt

STIMME RUSSLANDS In der Residenz von Jamal Muhammad Jamal, dem palästinensischen Botschafter in Tschechien, der bei der Explosion seines Geldschranks am 1. Januar 2014 ums Leben gekommen war, ist ein weiterer Sprengsatz gefunden worden. Die Bombe war in einem Buch versteckt worden.

Wie Martin Vondrášek, Chef der Polizei von Prag, am Mittwoch berichtete, handle es sich um den Plastiksprengstoff Semtex, der seinerzeit in der Tschechoslowakei produziert wurde und derzeit auch in Tschechien hergestellt wird.

Am 1. Januar hatte der palästinensische Botschafter Jamal bei der Explosion seines Geldschranks schwere Verletzungen erlitten, denen er wenige Stunden später im Prager Militärlazarett erlegen war.

 

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit