Nigeria: Boko Haram brennt Kirchen nieder – dutzende Tote

Bewaffnete Rebellen brannten in Nigeria mehrere Kirchen nieder

30. Juni 2014 – Archiv. © Photo: AP/ Ibrahim Abdulaziz

STIMME RUSSLANDS Moslemische bewaffnete Rebellen haben mehrere Kirchen in der Nähe von Chibok im Nordosten Nigerias überfallen. Wie die AFP meldet, sind mindestens drei Kirchen niedergebrannt worden.

Nach Angaben der Agentur wurden bei Überfall mehrere Dutzend Menschen umgebracht. Die lokalen Behörden machen für den Zwischenfall Aktivisten der radikalen islamischen Gruppierung Boko Haram verantwortlich.

Im April hatten Boko-Haram-Kämpfer 276 Schülerinnen in Chibok entführt. Der Zwischenfall löste einen breiten internationalen Widerhall aus.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit