Palästinenser durch Israelische Truppen exekutiert – weiterer bei Gefecht getötet

22. Juni 2014 Ramallah (Al-Alam/IRIB)

Bei Aggressionen israelischer Militärs gegen Ramallah Nablus im Westjordanland sind zwei Palästinenser gestoben. Die Israelis fahndeten angeblich nach den drei verschwundenen Israelis.

Laut Al-Alam haben israelische Soldaten heute früh das Flüchtlingslager Al-Eyn in Nablus angegriffen und Ahmad Said Fahmawi erschossen.

Er kam gerade vom Morgengebet zurück und wurde direkt von vier Kugeln getroffen.

Laut Augenzeugen haben israelische Soldaten auf Palästinenser, die aus der Moschee traten geschossen und dabei Fahmawi getroffen, der sofort sein Leben verlor.

In Ramallah wurde ein weiterer Palästinenser heute bei Gefechten zwischen Israelis und palästinensischen Jugendlichen erschossen. Die Zahl palästinensischer Märtyrer ist seit Beginn der Offensive der Israelis in den vergangenen zwei Wochen und seit Verschwinden der israelischen Siedler auf vier gestiegen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit