Pilot der vermisten Malaysia-Boeing versuchte während des Flugs zu telefonieren

Pilot der Malaysia-Boeing versuchte, während des Flugs anzurufen – Medien

STIMME RUSSLANDS Der Copilot der verschollenen Malaysia-Boeing hat während des verhängnisvollen Flugs versucht, mit seinem Handy zu telefonieren, berichten Medien.

Bei der Ermittlung stellten malaysische Polizisten fest, dass der Pilot Fariq Abdul Hamid den Handyanruf kurz vor der Verschwindung des Flugzeugs gemacht hatte. Da die Maschine flog auf geringer Höhe flog, war ein Anruf möglich, jedoch wurde er abgebrochen. Wen der Pilot telefonisch erreichen wollte, wird nicht präzisiert.

Die Boeing 777 des Unternehmens Malaysia Airlines verschwand am 8. März auf dem Weg aus Kuala-Lumpur nach Peking. An Bord waren 239 Menschen. – weitere Informationen zum Thema

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit