Rechtssektor bildet „Sonderbataillon“ in Ostukraine und stimmt vorgehen mit Kiew ab

Dmitri Jarosch

STIMME RUSSLANDS Die radikale ukrainische Bewegung „Rechtssektor“ hat die Bildung eines „Sonderbataillons des Gebietes Donezk“ begonnen, erklärte der Leiter der Organisation, Dmitri Jarosch, am Mittwoch.

„Wir stimmen alle unsere Handlungen mit dem ukrainischen Sicherheits- und Verteidigungsrat ab“, sagte Jarosch, der zur Fahndung ausgeschrieben wurde.

Er unterstrich, er habe keine Angst davor, dass die Teilnahme des Rechtssektors am Sondereinsatz in der Ostukraine Zusammenstöße mit der Bevölkerung provozieren wird.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit