Schäuble will neues Parlament für Euro-Staaten gründen

Noch nicht genug Baustellen: Wolfgang Schäuble will ein neues Parlament für die Euro-Staaten. (Foto: dpa)

Noch nicht genug Baustellen: Wolfgang Schäuble will ein neues Parlament für die Euro-Staaten. (Foto: dpa)

Wolfgang Schäuble glaubt, dass die Euro-Staaten ein eigenes Parlament gründen sollten, um die Probleme zu lösen. Zu bezahlen wären die zusätzlichen Kosten von Steuerzahler. Die Parteien hätten allerdings einen neuen Verschiebebahnhof für ihre verdienten Mitarbeiter.

  |

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Ein Gedanke zu „Schäuble will neues Parlament für Euro-Staaten gründen

  1. Vorab eine Klarstellung. Meine Adresse und alles was dazu gehört kann ohne wenn und aber veröffentlich werden. Zum Thema: Dieser H.Schäuble lebt aller Warscheinlichkeit nach in einer anderen Welt, um nicht zu sagen abgehoben von jeder Realität, die er sich seit Jahren durch seine überheblichen Art zu eigen gemacht hat. Menschen wie er, und leider gibt es davon zu viele gehören nicht in die Politik sondern in eine Irrenanstalt wo unter anderen auch verwirrte Napoleons und sonstige Spinner zu finden sind. nur haben die im was vorraus, sie sind krank. Schäuble dagegen ist ein größenwahnsinniger abgehobener möchtegern napoleon.

Kommentare sind geschlossen.