Studie: Zuwenig Schlaf schädigt das Gehirn

Beim Power-Schlaf ist eine kurzfristige Regeneration möglich. Damit das Gehirn jedoch langfristig funktionsfähig bleibt, sind lange Nächte unabdingbar. (Foto: Sleep Medicine Center Cleveland Clinic)

Beim Power-Schlaf ist eine kurzfristige Regeneration möglich. Damit das Gehirn jedoch langfristig funktionsfähig bleibt, sind lange Nächte unabdingbar. (Foto: Sleep Medicine Center Cleveland Clinic)

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich das Gehirn im Schlaf selbst entgiftet. Diese Entgiftung ist offenkundig in einem viel höheren Maß notwendig als bisher bekannt. Wer nicht mindestens sieben bis neun Stunden schläft, riskiert schwere Schädigungen des Gehirns.

16. Januar 2014 –

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit