Tag-Archiv | Bangui

erbitterter Widerstand gegen die internationalen Besatzungstruppen in der ZAR

Bangui

20. Dez. 2013 – Bangui – © Fickr.com/kalyan3/cc-by-nc-sa 3.0

Stützpunkt des französischen Kontingents in Zentralafrikanischer Republik heftig umkämpft

STIMME RUSSLANDS Die Lage in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik Bangui hat sich drastisch zugespitzt. Zu erbitterten Kämpfen kam es auf einer Militärbasis am internationalen Flughafen der Hauptstadt, wo sich französische Militärangehörige und Friedenstruppen der Afrikanischen Union befinden, berichten lokale Medien.

Beide Kontingente wurden auf Beschluss des UN-Sicherheitsrates nach Bangui geschickt, um in dem im Chaos befindlichen Land die Ordnung wiederherzustellen. Laut Zeugen sind am Flughafen Einschläge von Artillerie- und Mörsergeschossen und Maschinengewehrfeuer zu hören. Unter den afrikanischen Friedenstruppen gibt es Verletzte.

Zentralafrika: Opferzahl bei Kämpfen in Bangui auf 394 gestiegen

Zentralafrika: Opferzahl bei Kämpfen in Bangui auf 394 gestiegen

8. Dez. 2013 – Foto: Flickr.com

STIMME RUSSLANDS In Zentralafrika ist eine dreitägige Trauer um die Opfer der Zusammenstöße zwischen aufständischen Islamisten und christlichen Einwohnern der Hauptstadt Bangui angekündigt worden.

Wie man im Internationalen Komitee des Roten Kreuzes berichtete, kamen in Bangui innerhalb von drei Tagen 394 Menschen ums Leben, etwa 400.000 mussten ihre Häuser verlassen.

Der UN-Sicherheitsrat billigte am Donnerstag den Einsatz der so genannten Blauhelme in Zentralafrika, um die Lage im Land zu stabilisieren. Das Kontingent besteht aus 2.500 Militärs der Afrikanischen Union und 1.200 aus Frankreich. Das Kommando übernimmt der französische General Francisco Soriano.