Tag-Archiv | EIB

EU-Milliarden versickern bei der Mafia – Agenten und Polizisten verhaftet

Der Italiener Giovanni Kessler ist Chef der Anti-Betrugs-Behörde OLAF. Er muss sich erneut mit Subventionsbetrug in Millionenhöhe durch die Mafia befassen. (Foto: dpa)Der Italiener Giovanni Kessler ist Chef der Anti-Betrugs-Behörde OLAF. Er muss sich erneut mit Subventionsbetrug in Millionenhöhe durch die Mafia befassen. (Foto: dpa)

Bürger-Initiativen fordern den sofortigen Stopp von EU-Subventionen an die italienische Mafia. Diese leitet seit Jahren Steuergelder aus EU-Projekten ab. Die anfänglichen Kosten für ein Straßenbau-Projekt in Nord-Italien verdoppelten sich so auf 1,3 Milliarden Euro.

24. Januar 2014 –

EU-Entwicklungsbank, IWF und Weltbank: Die schlechtesten Banken der Welt

Willkommen im Club: Jose Manuel Barroso gratuliert Suma Chakrabarti. Der Brite wurde 2012 der Chef der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung. (Foto: dpa)Willkommen im Club: Jose Manuel Barroso gratuliert Suma Chakrabarti. Der Brite wurde 2012 der Chef der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung. (Foto: dpa)

Steuergeld – Dieses Ranking sagt alles: Die EU-Entwicklungshilfebank, der IWF und die Weltbank sind nach dem neuen Transparency Index die schlechtesten Banken der Welt. Die vergleichbare Bank aus Afrika schneidet dagegen gut ab. Ein Armutszeugnis.

  |

EU investiert 1,6 Milliarden Euro in Tunnel-Projekt am Bosporus

Eine Milliarde Euro zahlt die EU für den unterirdischen Tunnel am Bosporus. Der Tunnel Marmaray soll den europäischen Teil der Stadt mit dem in Asien liegenden verbinden. (Foto: dpa)Eine Milliarde Euro zahlt die EU für den unterirdischen Tunnel am Bosporus. Der Tunnel Marmaray soll den europäischen Teil der Stadt mit dem in Asien liegenden verbinden. (Foto: dpa)

Steuergelder – Steuergeld für Istanbul

Unter dem Marmara-Meer in Istanbul gibt es seit heute einen Tunnel, der den europäischen mit dem asiatischen Teil der Stadt verbindet. Die EU hat der Türkei für das Projekt Kredite in der Höhe von 1,6 Milliarden Euro gewährt.

  | , 12:16 Uhr

Kredite der Europäischen Investitionsbank nutzen vor allem den Banken

Das von der EU groß angekündigte Investitions-Programm der Europäischen Investitions-Bank ist ein alter Hut: Die EIB macht, was sie immer schon gemacht hat. Profitieren werden von dem Programm am ehesten die Banken, die die EIB-Gelder mit saftigen Gebühren an die Kreditnehmer weiterreichen.

Bei Mikrokrediten bis 25.000 Euro und Darlehen bis 25 Millionen Euro müssen immer nationale Banken (Intermediäre) zwischengeschaltet sein. (Grafik: EIF.org)

Bei Mikrokrediten bis 25.000 Euro und Darlehen bis 25 Millionen Euro müssen immer nationale Banken (Intermediäre) zwischengeschaltet sein. (Grafik: EIF.org)

Die Ankündigung der EU, die Europäische Investitionsbank (EIB) werde in der Krise ab sofort kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mit Krediten aushelfen, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als reine Propaganda.

Es gilt, was immer schon gegolten hat: Wer ein wirtschaftlich rentables Projekt entwickelt, kann in den Genuss von Darlehen von der Europäischen Investitionsbank (EIB) kommen. Doch die Sache hat einen Haken: „Unter einer Größenordnung von 25 Millionen Euro vergibt die EIB keine Kredite direkt an Unternehmen“, sagt Eva Henkel, Pressesprecherin der EIB, den Deutschen Wirtschafts Nachrichten. Der deutsche Mittelstand, der „sehr innovationsfreudig“ sei, muss erst zu sogenannten Intermediären gehen, also Finanz- und Kreditinstitute, die von Deutschland aus mit der EIB zusammenarbeiten.

Eine Übersicht der Zwischengeschalteten Banken kann Online abgerufen werden. „Dort sind die Mitarbeiter dazu verpflichtet, die Kunden auf die Finanzierungsmöglichkeiten durch Mittel aus der EIB hinzuweisen“, sagt Henkel. Die meisten Unternehmen fielen in das Raster der Mid-Cap-Unternehmen, diese haben etwa 500 bis 3.000 Mitarbeiter. „Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist die EIB nur indirekter Kreditgeber“, so Henkel. Durch Rahmenverträge, die die EIB mit den nationalen Banken geschlossen hat, können Kredite dann für neue, schwerpunktbezogene Projekte gewährt werden. Kleine Firmen können noch Mikrokredite in Anspruch nehmen, allerdings nur bis zu einem Betrag von 25.000 Euro.

Wer einen Kredit bei der EIB in Anspruch nehmen möchte, wird zunächst auf die Banken im jeweiligen Land verwiesen. (Screenshot: EIB.org/DWN)

Wer einen Kredit bei der EIB in Anspruch nehmen möchte, wird zunächst auf die Banken im jeweiligen Land verwiesen. (Screenshot: EIB.org/DWN)

Die zwischengeschalteten Finanzinstitute tragen auch das alleinige Risiko, so Henkel. Sie müssen das Projekt prüfen, die Branche und das Umfeld kennen und ein Risikoprofil für das Projekt erstellen. Demzufolge werden auch die erforderlichen Sicherheiten für jedes Projekt neu festgesetzt.

Diese Banken seien wiederum „dazu verpflichtet“, sich für die Weitergabe des Geldes an den Enddarlehensnehmer an die gleichen günstigen Konditionen zu richten. Die Banken arbeiten aber „nicht umsonst für die EIB, die Produkte werden eingepreist“. Wie viel die Banken an dem Geschäft verdienen dürfen, sei „vertraulicher Vertragsbestandteil“, so Henkel.

veröffentlicht am 09.07.13, 02:12 Zum Weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/07/09/kredite-der-europaeischen-investitionsbank-nutzen-vor-allem-den-banken/