Tag-Archiv | Faschisten

Batallion aus Maidan-Aktivisten (rechter Sektor) nach Slawjansk beordert

Zweites Bataillon der Nationalgarde nahm seinen Dienst bei Slawjansk auf

STIMME RUSSLANDS Seinen Kampfdienst hat das zweite Bataillon der Nationalgarde im Raum von Slawjansk aufgenommen, schrieb Sekretär des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Andrej Porubij, in seinem Facebook. Das Bataillon ist aus den Kämpfern der Selbstverteidigung von Maidan gebildet worden.

Zuvor hatten Angehörige der Volkswehr mitgeteilt, dass die aktive Phase der Sonderoperation der Kräfte der ukrainischen Staatsgewalt in der Nacht zum Sonntag in Slawjansk wieder aufgenommen worden sei. Zwischen Slawjansk und Kramatorsk kreisten Hubschrauber und beschossen die Stellungen der Volkswehr.

NATO-Nazis: Timoschenko will Russland vernichten

„Nicht mal ein ausgebranntes Feld…“: Timoschenko bekennt sich zu derben Ausdrücken gegenüber Russland

STIMME RUSSLANDS Die frühere ukrainische Regierungschefin Julia Timoschenko hat sich im Twitter zum Telefongespräch mit dem ehemaligen stellvertretenden Sekretär des Nationalsicherheitsrates, Nestor Schufritsch, bekannt.

Im Telefonat sprach Timoschenko abwertend über die Russen und rief zum Waffeneinsatz gegen das Land auf.

„Ich bin selber bereit, schießen zu gehen. Ich hoffe, ich werde alle meine Verbindungen spielen lassen und die ganze Welt aufraffen, soweit ich es kann, damit nicht mal ein ausbegranntes Feld von diesem Russland übrig bleibt“, sagte die Frauenstimme im zweiminütigen Gespräch, das ins Internet gestellt wurde.

„Das Gespräch hat es gegeben“, twitterte Julia Timoschenko. Sie entschuldigte sich außerdem für die derben Ausdrücke, die sie sich erlaubt hatte.