Tag-Archiv | Folha de St. Paulo

Bauunternehmen versklavt Fußball-WM-Arbeiter in Brasilien

Blick auf den Internationalen Flughafen Sao Paulo/Guarulhos

Blick auf den Internationalen Flughafen Sao Paulo/Guarulhos in Brasilien (Quelle/Lizenz)

São Paulo. Bei einer Kontrolle des brasilianischen Arbeitsministeriums auf einer Baustelle auf dem internationalen Flughafen São Paulo (GRU) haben Beamte insgesamt 111 Arbeiter in „sklavenähnlichen Zuständen“ aufgefunden. Wie das Arbeitsministerium auf seiner Webseiteam Donnerstag vermeldete, seien die Männer von Brasiliens größtem Bauunternehmen OAS Ltda für 

Erweiterungsarbeiten des Flughafens im Rahmen des Infrastrukturausbaus für die Fußballweltmeisterschaft der Männer im Juni/Juli 2014 angeheuert worden.

Unter den befreiten Arbeitern, die auf der Baustelle in menschenunwürdigen Verhältnissen in insgesamt elf Barracken gelebt hätten, seien auch sechs Indigene von der Pankararu-Ethnie gewesen, so die Presseerklärung des Ministeriums. Auf dem Flughafen lebten sie unter „unhygienischen Bedingungen“ und litten Kälte und Hunger, stellt der offizielle Inspektorenbericht fest. OAS-Personalwerber hatten die Männer im Nordosten Brasiliens angeheuert und unter falschen Versprechungen in die Millionenstadt gelockt, berichtete die Tageszeitung Folha de St. Paulo.