Tag-Archiv | Grad-Mehrfachraketenwerfer

Ostukraine: Phosphorbomben & Minenwerfer – 15 Tote Zivilisten

STIMME RUSSLANDS Vertreter der Volksrepublik Donezk haben erklärt, dass die ukrainische Armee Donezk und Mandrykino im Osten der Ukraine mit Phosphormunition beschossen hat.

Der Einsatz von Phosphormunition ist laut der Genfer Konvention verboten.

Einsatz von Phosphorbomben durch Kiew muss der Welt die Augen öffnen

Russland entlarvt Ukraine der Anwendung verbotener Bomben26. Juli 2014 – © Foto: RIA Novosti/Andrey Stenin

STIMME RUSSLANDS Die Information des russischen Verteidigungsministeriums über die Verwendung von verbotenen Waffen seitens der Ukraine gegen die Zivilbevölkerung muss die Weltgemeinschaft dazu veranlassen, Druck auf die ukrainischen Behörden auszuüben, damit sie die „Strafexpedition“ im Osten des Landes beenden.

Diese Ansicht vertritt der Bevollmächtigte für Menschenrechte und Rechtshoheit beim Außenministerium, Konstantin Dolgow.

Er verweist außerdem darauf, dass „Experten von Human rights watch endlich bestätigt haben, dass die Kiewer Behörden im Laufe der Sonderoperation aktiv Grad-Systeme einsetzen“.

Mehrfachraketenwerfer gegen Wohngebiete: HRW wirft Kiew Kriegsverbrechen vor