Tag-Archiv | Herman Van Rompuy

Brüssel ist dabei, eine eigenständige europäische Aufklärungs- und Sicherheitsbehörde aufzubauen.

vogelgForscher bauen voll einsatzfähige Facetten-Augen
Mit mehr als 2 Millionen Euro fördert die EU die Entwicklung künstlicher Insekten-Augen. Diese sollen in der Industrie etwa bei der Steuerung von Drohnen eingesetzt werden.

Facettenaugen

Wissenschaftler in der Schweiz, in Deutschland und in Frankreich haben die Funktionsweise von Insekten-Augen erforscht. Die gewonnen Erkenntnisse nutzten sie bei der Entwicklung der ersten künstlichen voll einsatzfähigen konvexen Facettenaugen.

Das Curvace-Projekt (Curved Artificial Compound Eyes) wurde von der EU mit 2,09 Millionen Euro unterstützt. Die künstlichen Insektenaugen verfügen nach Angaben der EU in der mobilen Robotik, bei der „intelligenten“ Bekleidung und in der Medizin über ein großes industrielles Potenzial.
Weiterlesen

Europas Zusammenbruch – oder „Hochmut kommt vor dem Fall!“

Bild_Geld

Führende europäische Politiker wie José Manuel Barroso,
Herman Van Rompuy oder auch Finanzminister Schäuble ließen
zu Beginn dieses Jahres über die Massenmedien verkünden, dass die Eurokrise offiziell
„mit Beginn des neuen Jahres (2013) unwiderruflich und endgültig
beendet ist.“
Van Rompuy, der Präsident des Europäischen Rates, sprach sogar vom Beginn
eines „hundertjährigen Friedens“. In Anbetracht der Tatsache,
dass sich die europäischen Wirtschaftsdaten in dramatischer
Weise verschlechtern, sind diese Aussagen an Ignoranz und Arroganz nicht mehr zu
übertreffen. Offensichtlich erfüllt sich hier das Sprichwort,
dass Hochmut vor dem Fall kommt.
Folgende Fakten über den Zusammenbruch Europas sollte jeder Bürger kennen:
„Die Verkäufe französischer Autos sind im November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum
um 28 % eingebrochen! Die Armutsquote in Griechenland´ liegt bei 36 %! In 2009 lag sie noch bei rund 20 %. Die Arbeitslosenraten in Griechenland und Spanien sind
viel höher, als die der USA während der großen Depression in den 30er Jahren!
Die Arbeitslosenrate in der Eurozone ist auf 11,8 % gestiegen– so hoch wie noch nie!
Die Arbeitslosenrate in Spanien ist auf atemberaubende 26,6 % gestiegen!
Die spanische Arbeitslosenquote für Arbeitnehmer unter 25 Jahren liegt aktuell bei
56,5 % – das ist ein brandneues Allzeithoch!“
Auch diese schockierenden Zahlen können nicht ausdrücken, wie schlimm die Lage vor Ort
tatsächlich ist. Viele Menschen leiden unter starken Depressionen und sind völlig verzweifelt.
Die aktuelle Situation in Europa kann mit dem Untergang derTitanic verglichen werden:
Obwohl die verantwortlichen Kapitäne wissen, dass das Schiff bereits leckgeschlagen ist, lassen sie die Musikkapelle fröhliche Lieder anstimmen.
Europas Zusammenbruch – oder „Hochmut kommt vor dem Fall!“

Sklaven
Quellen:
www.propagandafront.de/1152850/
20-fakten-die-man-uber-denwirtschaftskollaps-
in-Europawissen-
sollte.html
www.deutsche-mittelstandsnachrichten.
de/2013/01/49286/

geldkoffer