Tag-Archiv | http://derhonigmannsagt.wordpress.com/

US-Präsident Roosevelt war Teil jener Machtjuden, die den 2. Weltkrieg planten und zündeten!

roosevelt_morgenthauGeheime Dokumente aus dem Diplomaten-Fundus beweisen:

Im Nürnberger-Terrorprozess hat der jüdische Ankläger Kempner die Dokumente zum Beweis der Unschuld der Angeklagten verschwinden lassen

US-Präsident Roosevelt mit seinem Freund und Finanz-minister Henry Morgenthau. Morgenthau machte seinem Plan Furore, die Deutschen nach dem Krieg durch Hunger und Elend auszurotten. Roosevelt war begeistert, rückte dann aber auf Druck des echten amerikanischen Volkes formal davon ab. Aber in den ersten Jahren nach Kriegsende tobte Morgenthaus Plan, und heute wirkt das multikulturelle Element, die Deutschen mittels Ansiedlung fremder Völkerschaften zu eliminieren, unvermindert fort.

US-Präsident Roosevelt mit seinem

Freund und Finanz-minister

Henry Morgenthau.

Morgenthau machte seinem Plan Furore, die Deutschen nach dem Krieg durch Hunger und Elend auszurotten. Roosevelt war begeistert, rückte dann aber auf Druck des echten amerikanischen Volkes formal davon ab. Aber in den ersten Jahren nach Kriegsende tobte Morgenthaus Plan, und heute wirkt das multikulturelle Element, die Deutschen mittels Ansiedlung fremder Völkerschaften zu eliminieren, unvermindert fort.

Die Dimension des Zivilisationsbruchs von Nürnberg (bekannt als “Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher”) ist für das normale menschliche Gehirn kaum zu erfassen. Nur die bildhafte Sprache kann vielleicht ein wenig davon vermitteln, was dort geschah. Mit den grauenhaftesten Lügen gegen die Deutschen wurden sowohl die Millionen Ermordete im Zuge der Vertreibung, wie auch all jene, die millionenfach nach dem Einzug der Sieger aus reiner Mordlust getötet wurden, beschuldigt, an ihrem Schicksal selbst schuld gewesen zu sein: “nach allem, was geschehen ist”, hieß es und heißt es seit Nürnberg zur Rechtfertigung des Völkermordes an den Deutschen.

weiter lesen unter: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/11/09/us-prasident-roosevelt-war-teil-jener-machtjuden-die-den-2-weltkrieg-planten-und-zundeten/

Honigmann Nachrichten vom 2. Sept. 2013 – Nr. 169

Themen:

  1. 20 Milliarden Jahre im Takt: Ytterbium-Atomuhr tickt mit bisher größter Präsision
  2. 13 Gründe, warum auf Gold 5.000$/oz steigt
  3. Den USA droht im Oktober erneut die Pleite
  4. Scheidende DHS-Chefin warnt konkret vor Cyberangriff und Naturkatastrophe
  5. Kerry legt “Beweise” vor – USA erklären Syrien den Krieg
  6. Syrische Rebellen bekennen sich zu Giftgas-Einsatz – MSM schweigen!
  7. Geo-strategischer Rückschlag vor Kriegsbeginn für USA & Co
  8. Massive Meuterei in der US-Armee – der Grund für Obama’s Rückzieher!
  9. Großbritannien erklärt Syrien-Mission für beendet
  10. Kanada nimmt an Militäreinsatz in Syrien nicht teil
  11. Zwölf Nato-Länder verweigern Syrien-Einsatz
  12. Krise in Syrien: Iranisches Außenministerium warnt die Türkei
  13. Putin: Beschluß britischen Parlaments zu Syrien überraschend
  14. Cameron plant Kabinettsumbildung
  15. Frankreich will US-Aktion gegen Syrien unterstützen
  16. Bewaffnung polizeilicher Drohnen schreitet voran – Neues zum EU-Forschungsprojekt AEROCEPTOR
  17. Portugal: Verfassungs-Gericht stoppt Sparkurs
  18. Werkverträge senken das Lohnniveau auf bis zu 30 % des normalen Tarifes
  19. Die “Bild” zieht in den Krieg!
  20. ZDF spezial vom 27.08. gibt indirekt Unschuld von aSSad zu
  21. GEZ verfassungswidrig, Gebühren zurückfordern
  22. Krisenvorsorge
  23. Gärten für alle – In Andernacher Gärten dürfen sich Bürger bedienen

Honigmann Nachrichten vom 30. Aug. 2013 – Nr. 168

Themen:

  1. Studie: Fische besitzen kein dem Menschen vergleichbares Schmerzempfinden
  2. Wie mit “grüner Energie” die Besatzung der Westsahara verfestigt wird
  3. Erst hilft sie kaum, dann würgt sie uns – Die Fed läutet das zweite Desaster nach 2008 ein
  4. Eine verheerende Finanzkrise ist im Anmarsch
  5. Financial Times warnt vor Währungszusammenbrüchen
  6. US-Justizministerium: George W. Bush und Co. genießen Immunität
  7. “Ein Angriff auf Syrien würde die unmittelbare Zerstörung Israels bedeuten”
  8. Beweise für führende Beteiligung an Giftgas-False-Flag-Attacke in Damaskus verdichten sich
  9. Rußland droht mit Militärschlag gegen Saudi Arabien
  10. Libanon: Keine Öffnung seines Luftraums zum Militärschlag gegen Syrien
  11. Russische Sicherheitskreise: Westen bereitet seit 2012 Eingreifen in Syrien vor
  12. Mitteilung zu Syrienkonflikt: Sehr wichtig!!!
  13. Syrien: Amerikaner und Briten zögern mit Militärschlag
  14. Totalversagen Europas, 27 EU-nuchen wollen im Namen der Menschlichkeit Syriens Blut sehen
  15. Bewaffnete Migranten werden zur Bedrohung für Europas Bürger
  16. Höchstrichter kippen Berufsverbot – impfkritischer Arzt rehabilitiert
  17. Geert Wilders will europaweite Anti-Euro-Partei gründen
  18. Bernd Lucke von AfD hat keine Ahnung von fehlender Souveränität Deutschlands
  19. Hosenanzug löst mal eben die Souveränitätsfrage
  20. Ackermann tritt zurück!!!!
  21. Die Notwendigkeit der Bewußtseinserweiterung

Honigmann Nachrichten vom 29. Aug. 2013 – Nr. 167

  1.  Landkarte oder kuriose natürliche Steinstruktur?
  2. Rockefeller Stiftung sagt von der Elite kontrollierte Diktatur voraus
  3. “Der indische Markt befindet sich in einem Super-Panik-Zustand”
  4. Sperrt Ägypten den Suez-Kanal für Kriegsschiffe der NATO?
  5. 60 Prozent der US Bürger lehnen einen Krieg der USA gegen Syrien ab
  6. Rußland und China verlassen Sitzung des UN-Sicherheitsrates zu Syrien
  7. Russisches Zivilschutzministerium fliegt Bürger Rußlands aus Syrien aus
  8. Kriegsgefahr in Syrien: Rußland bringt seine Staatsbürger in Sicherheit
  9. Syrische Behörden legen Beweise für Nichtbeteiligung am Giftgaseinsatz vor
  10. Ein Ex Rebellenchef gibt zu, daß Giftgas im syrischen Bürgerkrieg einsetzt wurde.
  11. Assad: Äußerungen von westlichen Politikern “eine Beleidigung und Unsinn“
  12. WE als Termin – Bundesregierung will US-Militärschlag in Syrien zustimmen – von langer Hand geplant
  13. Österreich verweigert NATO-Jets Überflug
  14. Nimmt die Warteschlange um Aufnahme in die EU ab?
  15. Unternehmen verlassen das sinkende Schiff Italien
  16. Monsanto zieht vier Zulassungsanträge aus EU zurück!
  17. Estland erwägt Haftstrafe für Rauchen während Schwangerschaft
  18. Krawalle: Keine Haft für Salafisten
  19. Sozialbetrüger-Asylanten fordern mit aggressivem Protest ihre Aufenthaltsgenehmigung….
  20. Saubere Sache: 90 Prozent der Deutschen legen besonderen Wert auf ein blitzblankes Bad
  21. Die Hitler-Owens-Lüge: Endgültig geplatzt!
  22. NPD und FDP werben mit derselben Familie
  23. ENTFÜHRT! Antonia 13 Jahre floh direkt in’s Studio von Bewusst.t
    Eltern und Kinder

Ungarn wirft Banker Ketten ab

34_hungary_bankers-300x231 Dem Internationalen Währungsfond wurde gesagt das Land zu verlassen; die Nation gibt eigenes Schuldenfreies Geld aus.

Von Ronald L. Ray

Ungarn macht Geschichte ersten Ranges.

Noch nie seit 1930ern in Deutschland hat ein großes Europäisches Land es gewagt aus dem Zugriff des international kontrollierten Rothschild Banken Kartells zu entkommen. Das ist gewaltige Nachricht, die weltweit nationale Patrioten ermutigen sollte den Kampf für Freiheit aus der Finanztyrannei zu erhöhen.

Bereits 2011 versprach der ungarische Premierminister Viktor Orbán seinem sozialistischen Vorgänger der Gerechtigkeit Genüge zu tun, der die Menschen der Nation in die Schuldensklaverei verkaufte unter die Knute des Internationalen Währungsfonds (IWF) und des terroristischen Staates Israel. Diese früheren Administrationen waren durchlöchert von Israelis in hohen Stellen, was den Zorn der Massen mit sich brachte, die schließlich Orbán Fidesz Partei als Antwort darauf wählten.

Nach dem Bericht auf der deutschsprachigen Website „National Journal“ hat sich Orbán jetzt daran gemacht die Wucherer von ihrem Thron abzusetzen. Der populäre nationalistische Premierminister saget dem IWF, dass Ungarn weder braucht noch will die „Unterstützung“ des Erfüllungsgehilfen der Rothschild eigenen Federal Reserve Bank. Ungarn werden nicht länger gezwungen werden unseriöse Zinsen an private, unverantwortliche Zentralbanker zu zahlen.

Stattdessen hat die Ungarische Regierung die Souveränität über ihre eigene Währung übernommen und jetzt emittiert sie Geld schuldenfrei, wie es sein sollte. Die Ergebnisse sind nicht weniger als beeindruckend. Die nationale Wirtschaft, die früher unter tiefer Verschuldung taumelte, hatte sich rapide erholt, wie seit Nationalsozialistischem Deutschland nicht gesehen.

Das Ungarische Wirtschaftsministerium gab bekannt, dass es, dank der „disziplinierten Budgetpolitik“, am 12. August 2013 die verbleibenden 2,2 Mrd. € an den IWF zurückzahlte – weit vor dem Fälligkeitsdatum im März 2014. Orbán erklärte: „Ungarn erfreut sich des Vertrauen der Investoren“, wobei damit nicht der IWF, die FED oder irgendeine andere Tentakel des Rotschilds Finanzimperiums gemeint ist. Eher bezog er sich auf Investoren, die etwas in Ungarn für Ungarn produzieren und wirkliches Wirtschaftswachstum generieren. Das ist kein „Papierwohlstand“ der plutokratischen Piraten, sondern die Art von Produktion, die schließlich Menschen beschäftigt und ihre Leben verbessert.

Nach dem jetzt Ungarn von den Ketten des Schuldensklavenknechtschaft befreit ist, ist es kein Wunder, dass der Präsident der Ungarischen Zentralbank, geleitet durch die Regierung für die öffentliche Sozialfürsorge und nicht für private Bereicherung, dementierte, dass der IWF seine Büros in dem alten europäischen Land geschlossen hatte. Zusätzlich hatte der Generalstaatsanwalt, nachahmend die Anstrengungen Islands, Anklagen gegen die letzten drei früheren Premierminister aufgrund der verbrecherischen Schuldenhöhe in die sie die Nation stürzten vorgebracht.

Der einzig verbleibende Schritt, welcher die Macht der Bankster in Ungarn komplett zerstören würde, ist für das Land die Einführung eines Geldtauschsystems für ausländische Währungen, wie es in Deutschland unter Nationalsozialisten existierte und bis jetzt in Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, oder BRICS, internationale Wirtschaftskoalition, existiert. Und wen die Vereinigten Staaten dem Beispiel Ungarns folgen würden, könnten die Amerikaner von der Tyrannei der Wucherer befreit werden und ebenfalls hoffen zu friedvollen Wohlstand zurückzukehren.

Ronald L. Ras ist ein freiberuflicher Autor, der im freien Staat von Kansas lebt. Er ist Abkömmling von mehreren Patrioten des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges.

gefunden bei: http://wirsindeins.org/2013/08/26/ungarn-wirft-banker-ketten-ab/

Gruß an die Bangster

vom Honigmannbiene-meine-fliegt1