Tag-Archiv | Koalition

IWF-Zwangsabgabe: Der Plan zur großen Enteignung geht auf

Beste Freundinnen Angela Merkel und IWF-Chefin Christine Lagarde. Es wäre naiv, wenn die Deutschen glauben, dass ausgerechnet sie von einer Zwangsabgabe zum Schulden-Abbau ausgenommen werden. Sie sind die besten Sparer. (Foto: dpa)Beste Freundinnen Angela Merkel und IWF-Chefin Christine Lagarde. Es wäre naiv, wenn die Deutschen glauben, dass ausgerechnet sie von einer Zwangsabgabe zum Schulden-Abbau ausgenommen werden. Sie sind die besten Sparer. (Foto: dpa)

Schulden-Krise 10 Prozent auf Spar-Guthaben

Die Strategie des IWF zur großen Enteignung geht auf: Mit dem Vorschlag, auf die Vermögen aller europäischen Haushalte eine Schulden-Steuer von 10 Prozent zu erheben, wurde ein Stein ins Wasser geworfen – um auszuloten, wie groß der Widerstand der Bürger sein wird. Experten behaupten, das Ganze werde nicht so heiß gegessen. Doch Vorsicht: Die giftige Suppe kocht bereits auf dem Herd. Wird sie ausgeschenkt, werden die Deutschen ebenfalls zur Kasse gebeten.

  |

Krise: Berlusconi spaltet die eigene Partei und Italien

Berlusconi will seine Partei in die Opposition führen. Unter dem alten Namen Forza Italia soll sie an frühere Erfolge anknüpfen. (Foto: dpa)Berlusconi will seine Partei in die Opposition führen. Unter dem alten Namen Forza Italia soll sie an frühere Erfolge anknüpfen. (Foto: dpa)

Comeback – Kampf ums Überleben

Silvio Berlusconi stürzt Italien in die Handlungsunfähigkeit: Am Wochenende spaltete er seine eigene Partei. Damit ist die Regierung unter Enrico Letta faktisch handlungsunfähig – weil der Premier gar nicht mehr weiß, welcher Partei er gegenübersitzt. Berlusconi möchte Neuwahlen.

  | , 12:39 Uhr

Norwegen wählt Regierung ab

Die konservative Wahlsiegerin Erna Solberg will eine Koalition aus vier Parteien zustande bringen, darunter die rechte Fortschrittspartei. (Screenshot)Die konservative Wahlsiegerin Erna Solberg will eine Koalition aus vier Parteien zustande bringen, darunter die rechte Fortschrittspartei. (Screenshot)

Wahlen – Konservative übernehmen

Die Regierung des Sozialisten Jens Stoltenberg ist abgewählt worden. Zum ersten Mal seit 24 Jahren wird Norwegen voraussichtlich eine konservative Premierministerin erhalten. Doch die Regierungsbildung stellt sich schwierig dar.

  | , 12:31 Uhr

Syrien – Warum wird der Einsatz von Uranmuniton und Napalm durch die USA in den Medien totgeschwiegen?

syrienvon Heiko Schrang
„Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.“
Aischylos

Mainstream-Medien und Politik sind sich wieder einmal einig, dass es nur einen Schuldigen geben kann im Falle des Giftgasanschlags in Syrien mit über 1.300 Toten. Interessant dabei ist, dass die Kriegsanlässe der letzten 100 Jahre immer ähnlich geartete Vorwände hatten, z.B. Pearl Harbour, Tonkin-Zwischenfall, die Irakkriege, Afghanistan, die zu unsagbaren Leid bei der Zivilbevölkerung geführt haben aber zu einem Bombengeschäft für die Rüstungsindustrie wurden. (über alle diese kriegerischen Auseinandersetzungen wird in meinem Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ berichtet Zum Shop).

So hatte z.B. am 10. Oktober 1990 eine damals 15-jährige Kuwaiterin vor dem Menschenrechtsausschuss des US-Kongresses unter Tränen erklärt, sie habe freiwillige Arbeit im Al-Adnan-Krankenhaus in Kuwait-Stadt geleistet und sagte wörtlich: „Ich habe gesehen, wie die irakischen Soldaten mit Gewehren in das Krankenhaus kamen…, die Säuglinge aus den Brutkästen nahmen, die Brutkästen mitnahmen und die Kinder auf dem kalten Boden liegen ließen, wo sie starben.“ Nach dem Golfkrieg (1990) stellte sich heraus, dass die Organisation Citizens for a Free Kuwait die PR-Agentur Hill & Knowlton für 10 Millionen US-Dollar beauftragt hatte, die erfundene Geschichte, die als „Brutkastenlüge“ bekannt wurde, publik zu machen.
Weiterlesen