Tag-Archiv | Lawrow

Russland kritisiert Zensur von MH-17 / Ex-US-Geheimdienstler warnen Merkel vor falschen Tatsachen

Kiew dreht Krim den Hahn ab – Energieversorgung wiederhergestellt

Energieversorgung auf Krim wiederhergestellt

STIMME RUSSLANDS Die Energieversorgung, die in mehreren Städten der Krim in der Nacht zum 1. September eingestellt worden war, ist wiederhergestellt worden. Die Städte Kertsch, Jalta, Sewastopol und Simferopol hatten keinen Strom, weil die ukrainischen Lieferungen um zwei Drittel gekürzt worden waren.

Wie der amtierende Krim-Chef Sergej Axjonow mitteilte, wurde die Energieversorgung hauptsächlich durch eigene Quellen, darunter HKWs sowie Solar- und Windkraftwerke, wiederhergestellt.

Kiew verspricht, die Stromlieferungen bis 20.00 Uhr am Montag fortzusetzen. Die Krim hängt zu etwa 80 Prozent von den Lieferungen aus dem ukrainischen Energiesystem ab.

Kiew schießt gezielt auf Wohnviertel – EU schaut weg

Weiterlesen

Al-CIA-da Terror in Syrien

(die Meldungen ohne Quellen- oder Autorenangabe verfasste Kay Hanisch)

UNO: Bewaffnete Extremisten in Syrien attackieren verstärkt die Infrastruktur

Valerie Amos Valerie Amos – New York 27. Juni 2014 (dpa/IRIB)

Nach Angaben der Vereinten Nationen gelten die die Angriffe der bewaffneten Extremisten verstärkt der Infrastruktur in den Städten.

«In den vergangenen Wochen haben die Angriffe der bewaffneten Opposition auf die zivile Infrastruktur zugenommen», sagte die UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos am Donnerstag vor dem UN-Sicherheitsrat in New York. «Das hat zu erheblichen Schäden geführt, etwa zur Unterbrechung der Wasserversorgung, der Abwasserleitungen und der Elektrizität.» Allein in Aleppo hätten eine Million Menschen kein sauberes Wasser.

Trotz einer im Februar einstimmig vom Sicherheitsrat verabschiedeten Resolution, die den Schutz von Zivilisten und freien Zugang für Helfer fordert, habe sich die Lage in dem Land nicht gebessert. «Es gibt zahllose Beispiele für gezielte Attacken auf Zivilisten in dicht besiedelten Gegenden, und das unter Missachtung der grundlegendsten Prinzipien des Völkerrechts.» Der Grad der Zerstörung «ist unmenschlich und fern jeder menschlichen Würde».

241 000 Menschen würden noch immer in belagerten Gebieten leben. Nur ein Prozent habe in den vergangenen Wochen mit dem Nötigsten versorgt werden können. Insgesamt würden 10,8 Millionen Syrer Hilfe von außen brauchen, 1,5 Millionen mehr als vor einem halben Jahr. Bislang seien etwa 60 Helfer getötet worden.

150 syrische Schülerinnen und Schüler durch ISIS-Terroristen entführt

3. Juni 2014 Aleppo (al-Alam/IRIB)

Die terroristischen Elemente des Islamischen Staates im Irak und Syriens(ISIS, auch   ISIL) haben 150 kurdische Schülerinnen und Schüler, die sich zur Teilnahme an der Abschlussprüfung aus der Region Ain al-Arab nach Aleppo begeben hatten, entführt.

Al-Alam zufolge gab Human Rights Watch in Syrien unter Berufung auf zuverlässige kurdische Quellen bekannt, die Elemente der ISIS-Terrorgruppe hätten am Donnerstag diese Schüler verschleppt.

Diese Terrorgruppe  bringt die entführten Schüler in Häusern und Militärstützpunkten in der Stadt Manbaj unter, um sie dann in Militärschulen 10 Tage lang Zwangsausbildungen zu unterziehen. Ain al-Arab steht gegenwärtig unter der Kontrolle der syrischen Kurden und da in dieser Stadt keine Abschlussprüfungen abgehalten werden können, legen 1500 Schülerinnen und Schüler ihre Prüfung in anderen Städten ab.

Bislang liegen keine Nachrichten über die Lage der 150 entführten Schüler und Schülerinnen vor.

Syrische Rebellen beschießen Aleppo – 50 Tote Weiterlesen

Cyberberkut zerlegt Nato-Server

CyberBerkut greift Nato-Webseiten an 16. März 2014 – Foto: Flickr.com

STIMME RUSSLANDS Die Hacker-Gruppe CyberBerkut haben die Nato-Webseiten attackiert, das sei ein Protest gegen die Präsenz der Nato-Besatzer in der Ukraine. Dies schrieben die Hacker auf ihrer Webseite.

Eine Gruppe von Studenten, die sich eine „Cyber-Hundertschaft“ nennt, sei unter der Leitung des Cyber-Zentrums der Nato in Tallin in der Ukraine im Einsatz, teilt CyberBerkut mit.

Der Westen versteckt sich hinter ihnen, führt eine aktive Propaganda unter der ukrainischen Bevölkerung durch, blockiert objektive Informationsquellen und „verbirgt die Handlungen der Verbrecher, die sich als legitime Macht bezeichnen.“

Honigmann Nachrichten vom 11. Okt. 2013 – Nr. 197

Themen:

  1. Wie Darmbakterien das Körpergewicht beeinflussen
  2. Politischer Attentatsversuch in Venezuela?
  3. Entscheidende Wochen
  4. Folter mit Todesfolge in Rio de Janeiro
  5. 2. Gruppe von C-Waffen-Experten trifft bald in Syrien ein
  6. Teheran: Teilnahme an Syrien-Konferenz nur ohne Vorbedingungen
  7. Lawrow: Dschihadisten in Syrien keine Gesprächspartner für Rußland und VSA
  8. Das Ende einer Weltmacht: China ruft Obama zur Ordnung
  9. Krise zwingt VSA zum Verzicht auf Antarktis
  10. Janet Yellen für den “Vorsitz der FED” vorgeschlagen
  11. Geheimdokumente der FED zur Nach-Dollar-Ära geleakt
  12. Das große Enddesaster rückt immer näher
  13. Europas Banken unter Druck: Steuerzahler soll rasch “helfen”
  14. GR: Schuldenerlass per Trick
  15. “Serbien steht praktisch am Rande des Bankrotts”
  16. FEMEN-Aktivistinnen vereiteln Sitzung des spanischen Parlaments
  17. In Gedenken an Jörg Haider
  18. Scharf geschossen
  19. Die grüne Prominenz und die Macht der Pädophilen
  20. Union und Grüne vereinbaren zweite Sondierungsrunde
  21. Die neue “Deutsche Frage”: Angela Merkel als Kanzlerin Europas?
  22. Zigeunersauce bleibt Zigeunersauce – Verband scheitert mit Beschwerde
  23. Kuschelalarm