Tag-Archiv | Meinungsmache

Ukraine, Klitschko und die deutschen Medien – Jürgen Elsässer

Ukraine, Klitschko und die deutschen MedienJürgen Elsässer – 10. Dez. 2013 – Compact-Magazin

Kurzer Lehrgang zur Dekonstruktion von Propagandalügen.

Ei, was macht denn Herr Klitschko hier? Bei der NATO? Schüttelt die Hand von Stefanie Babst (Deputy Assistant Secretary General for the Public Diplomacy Division), im November 2011. Ich dachte immer, es geht ihm nur um die Heranführung der Ukraine an die EU? Aber was macht er dann bei der NATO? Oder ist das dasselbe? Weiterlesen

Muppetshow probt Aufstand in der Ukraine

Michail Saakaschwili

Michail Saakaschwili – Foto: EPA

Saakaschwili trifft in Kiew zur Unterstützung der Opposition ein

STIMME RUSSLANDS Georgiens Ex-Präsident Michail Saakaschwili ist in Kiew eingetroffen, um die Auftritte der Opposition zu unterstützen. Er hat sich bereits mit dem Leiter der Partei „Udar“ Witalij Klitschko getroffen und mit ihm die Lage in der ukrainischen Hauptstadt erörtert.

„Die Ukraine hat keinen anderen Weg, außer nach Europa zu kommen, denn das ist die Wahl der Prinzipien und Werte“, so Saakaschwili gegenüber Journalisten. Schon am heutigen Samstag wird er auf dem Kiewer „Europa-Majdan“ auftreten.

Inzwischen erklärte Georgiens Außenministerin Maja Pandschikidse, dass die Position von Michail Saakaschwili mit der Position der georgischen Regierung nicht übereinstimmt.

Ein Machtapparat mit Lizenz zum Töten

Eine unglaubliche Dokumentation wie Israel seine Feinde liquidiert.
Dieses Video sollte sich jeder ansehen, der wirklich daran interessiert ist, was hinter den Kulissen vorgeht.
Es dokumentiert einen Beitrag zum weltweiten HC.

Zitat von 2 ehemaligen Mossad – Agenten – (sie stellen die Liquidierungen / Exekutionen nicht grundsätzlich in Frage)  „Im feindlichen Ausland gäbe es nunmal keine Möglichkeit, Leute festzunehmen und in Israel vor Gericht zu stellen“ … allerdings dürfte auch im eigenen Land nicht vor solchen Methoden zurückgeschreckt werden.
Auch der Iran ist ein Thema in diesem Video.
Im letzten Teil des Videos wird ein Fall dokumentiert, in dem der Geheimdienst den Pass eines unbescholtenen Geigenbauers aus Tel Aviv mit einem manipulierten Fotos missbraucht, um in Dubai einen Mord abzuwickeln.
Der Geigenbauer hatte keine Ahnung – er wird nun von „Interpol“ gesucht, und würde Probleme bekommen, wolle er z.B. ins Ausland reisen – wieder ein Bauernopfer.
Dieser Apparat schreckt nicht davor zurück, Leute aus den „eigenen Reihen“ zu opfern – manchem wird dazu vielleicht nochmehr einfallen, möglicherweise.
Hinzuweisen wäre noch auf Originalaufnahmen die nichts für schwache Nerven sind.
Zu Wort kommen in diesem Video keine Agressoren von ganz unten, sondern Ehemalige aus verschiedenen Organisationen, Aussteiger, denen die Lizenz zum Töten zu weit ging.