Tag-Archiv | Menschen

Menschgemacht: Forscher warnen vor größtem Tiersterben in der Geschichte des Planeten

Bienen spielen, wie andere Spezies, eine entscheidende Rolle im Öko-System des Planeten. Tausende Tierarten sind vom Aussterben bedroht. (Foto: dpa)Bienen spielen, wie andere Spezies, eine entscheidende Rolle im Öko-System des Planeten. Tausende Tierarten sind vom Aussterben bedroht. (Foto: dpa)

Forscher warnen vor einem massenhaften Tiersterben durch den verantwortungslosen Umgang der Menschen mit der Natur. Mehr als tausend Arten sind akut bedroht. In der Geschichte des Planeten wurden Tierarten sonst nur durch große Naturkatastrophen derart schnell ausgelöscht.

Al-CIA-da Terror in Syrien

(die Meldungen ohne Quellen- oder Autorenangabe verfasste Kay Hanisch)

UNO: Bewaffnete Extremisten in Syrien attackieren verstärkt die Infrastruktur

Valerie Amos Valerie Amos – New York 27. Juni 2014 (dpa/IRIB)

Nach Angaben der Vereinten Nationen gelten die die Angriffe der bewaffneten Extremisten verstärkt der Infrastruktur in den Städten.

«In den vergangenen Wochen haben die Angriffe der bewaffneten Opposition auf die zivile Infrastruktur zugenommen», sagte die UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos am Donnerstag vor dem UN-Sicherheitsrat in New York. «Das hat zu erheblichen Schäden geführt, etwa zur Unterbrechung der Wasserversorgung, der Abwasserleitungen und der Elektrizität.» Allein in Aleppo hätten eine Million Menschen kein sauberes Wasser.

Trotz einer im Februar einstimmig vom Sicherheitsrat verabschiedeten Resolution, die den Schutz von Zivilisten und freien Zugang für Helfer fordert, habe sich die Lage in dem Land nicht gebessert. «Es gibt zahllose Beispiele für gezielte Attacken auf Zivilisten in dicht besiedelten Gegenden, und das unter Missachtung der grundlegendsten Prinzipien des Völkerrechts.» Der Grad der Zerstörung «ist unmenschlich und fern jeder menschlichen Würde».

241 000 Menschen würden noch immer in belagerten Gebieten leben. Nur ein Prozent habe in den vergangenen Wochen mit dem Nötigsten versorgt werden können. Insgesamt würden 10,8 Millionen Syrer Hilfe von außen brauchen, 1,5 Millionen mehr als vor einem halben Jahr. Bislang seien etwa 60 Helfer getötet worden.

150 syrische Schülerinnen und Schüler durch ISIS-Terroristen entführt

3. Juni 2014 Aleppo (al-Alam/IRIB)

Die terroristischen Elemente des Islamischen Staates im Irak und Syriens(ISIS, auch   ISIL) haben 150 kurdische Schülerinnen und Schüler, die sich zur Teilnahme an der Abschlussprüfung aus der Region Ain al-Arab nach Aleppo begeben hatten, entführt.

Al-Alam zufolge gab Human Rights Watch in Syrien unter Berufung auf zuverlässige kurdische Quellen bekannt, die Elemente der ISIS-Terrorgruppe hätten am Donnerstag diese Schüler verschleppt.

Diese Terrorgruppe  bringt die entführten Schüler in Häusern und Militärstützpunkten in der Stadt Manbaj unter, um sie dann in Militärschulen 10 Tage lang Zwangsausbildungen zu unterziehen. Ain al-Arab steht gegenwärtig unter der Kontrolle der syrischen Kurden und da in dieser Stadt keine Abschlussprüfungen abgehalten werden können, legen 1500 Schülerinnen und Schüler ihre Prüfung in anderen Städten ab.

Bislang liegen keine Nachrichten über die Lage der 150 entführten Schüler und Schülerinnen vor.

Syrische Rebellen beschießen Aleppo – 50 Tote Weiterlesen

Wissenwertes zur Soja- & Milchlüge

Soja ist gesund? Von wegen: Die Hülsenfrucht hat auch eine dunkle Seite – sie kann Potenz, Penis und Familienplanung durcheinanderbringen

Soja Sojaluege

Neueste Forschungen lassen vermuten, dass Soja für Männer alles andere als gesund ist. Wir sprachen mit Lebensmittelchemiker und Buchautor Udo Pollmer (“Lexikon der populären Ernährungsirrtümer“, Piper, um 11 Euro) und gehen dem Sojawahnsinn auf den Grund:

1.  Warum wurde Soja so populär?

Udo Pollmer: Weil die Amerikaner die Sojabohne brauchten, um ihre riesigen Maisfelder mit Stickstoff-Dünger zu versorgen. Später hat man die Bohnen geerntet und das Öl mit Leichtbenzin extrahiert. Dabei bleiben riesige Mengen an Eiweiß übrig! Daraus haben sie zunächst robuste Kunststoffe hergestellt, Autokarosserien und Kloschüsseln. Im zweiten Weltkrieg ersetzte die Chemische Industrie das Sojaeiweiß durch Erdöl. Dann haben sie notgedrungen das Eiweiß an ihre Schweine verfüttert. So ist es bis heute geblieben. Die Agenturen der Sojaindustrie haben später in großen Kampagnen dem Publikum Stories von der asiatischen Wunderpflanze erzählt. Damit wollten sie für ihre Reststoffe zahlungskräftigere Kunden gewinnen.

2.  Die Geschichte vom chinesischen Prinzen, der vor Jahrtausenden die Sojamilch erfunden haben soll, stimmt also nicht? Weiterlesen

Flug MH-370: Eigentümer der Patentrechte für implatierbare Mikrochips an Bord – Rothschild-Dynastie nun Alleineigentümer

Rothschild-MH370

14. April 2014der Honigmann sagt …

An Bord der verschwundenen Maschine der malaysischen Fluglinie befanden sich 20 Chinesen die allesamt Mitarbeiter der US-Firma ”Freescale Semiconductor” sind. Vier dieser 20 Mitarbeiter besitzen die Rechte an einem US-amerikanischen Patent, nutzbar unter anderem für implantierbare Microchips (Stichwort: Chip statt Personalausweis). Der fünfte Besitzer ist die Firma ”Freescale Semiconductor” selbst, eine Tochtergesellschaft der Bankendynastie Rothschild.

Das Besondere?

Im Falle des Todes einer dieser fünf Patentinhaber gehen alle Rechte am Patent an die übrigen Besitzer über. Unter der Annahme das die übrigen Besitzer den Flug der Flug MH370 nicht überlebt haben, würden die Rothschilds dann 100% an dem besagten Patent halten.

Patentinhaber:

Peidong Wang, Suzhou, China, (20%)
Zhijun Chen, Suzhou, China, (20%)
Zhihong Cheng, Suzhou, China, (20%)
Li Ying, Suzhou, China, (20%)
Freescale Semiconductor Austin TX (20%)

Datum Patent-Beantragung: 21. Dezember 2012
Datum Patent-Eintragung: 11. März 2014
Datum verschwinden von MH370: 08. März 2014

HINWEIS: Zwischen Beantragung eines Patents und Eintragung können mehrere Wochen bis Monate vergehen. Die Beantragung des Patents erfolgte bereits am 21. Dezember 2012. Die Tatsache das die Eintragung des Patents erst am 11. März 2014 erfolgte, das Flugzeug aber bereits am 08. März 2014 verschwand, ist also nachweislich kein Widerspruch.

Im Gegenteil: Es ist äußerst merkwürdig, dass das Patent nur 3 Tage nach dem Verschwinden des Flugzeuges, seine endgültige Rechtswirksamkeit erhalten hat. Ein weiteres Indiz ist die Tatsache, dass die geplante Flugroute von Flug MH370 direkt über den US-amerikanischen Luftwaffenstützpunkt Diego Garcia im Indischen Ozean verlief.

Quellen: Weiterlesen

Krim-Krimi und die wahren Hintergründe von KenFM

Ken_JebsenGlaubt man der westlichen Medienberichterstattung, ist Putin zum Kalten Krieg zurückgekehrt, als er den russischen Marinestützpunkt Sewastopol auf der ukrainischen Halbinsel Krim mit zahlreichen Soldaten absicherte. Hier liegen neben russischen Zerstörern auch Atom-U-Boote. Russland hat diesen Hafen bis 2042 gepachtet. Die deutsche Presse, die maßgeblich aus Washington gelenkt wird, suggeriert uns Deutschen, dass ein NATO-Waffengang gegenüber den Russen unumgänglich sei, um Demokratie und Stabilität in der Ukraine wieder herzustellen.
Weiterlesen

In Russland werden Menschen für künftige Wiederbelebung eingefroren

In Russland werden Menschen für künftige Wiederbelebung eingefroren

STIMME RUSSLANDS Ein russisches Unternehmen erbringt Dienstleistungen zum Einfrieren von Menschen und Haustieren, die in der Zukunft wiederbelebt werden könnten.

Verträge wurden bereits von mehr als hundert Personen unterzeichnet. Der Preis des Einfrierens beträgt 36.000 US-Dollar.

Laut Kryonisten kann ein vor der Zerlegung eingefrorener Körper in die Anabiose versetzt werden. Er wird in diesem Zustand bleiben, bis Wissenschaftler die Toten wiederbeleben können. Laut den Mitarbeitern des Unternehmens wird dies in den nächsten Jahrzehnten möglich sein.

Die offizielle Wissenschaft widerlegt diese Ansicht, aber aus der Sicht des Gesetzes ist die Tätigkeit des Unternehmens absolut legal: Es bietet Kunden zuverlässige Informationen über seine Aktivitäten und die Aussichten auf eine Wiederbelebung.

 

Dumm durch Chemikalien? Forscher warnen vor schleichender Vergiftung von Kindern durch Umweltgifte

mathekindm

Lancet / Harvard University, 18.02.2014 – NPO – Scinexx.de

Neurowissenschaftler schlagen Alarm: Eine schleichende Vergiftung mit Chemikalien könnte schuld daran sein, dass immer mehr Kinder unter Verhaltens- und Entwicklungsstörungen leiden. In ihrer Studie belegen die Forscher eine hirnschädigende Wirkung für elf verbreitete Chemikalien, gehen aber vielen weiteren unerkannten Giftstoffen aus. Dieser globalen, stillen Pandemie der schleichenden Vergiftung von Kindern müsse Einhalt geboten werden, warnen sie eindringlich im Fachmagazin “Lancet Neurology” Weiterlesen

John Kerry: „Erdoğans Aussagen zum Zionismus sind verwerflich“

zzzz-600x400Erdoğans Gleichsetzung des Zionismus mit dem Faschismus hat für Empörung im Weißen Haus gesorgt. US-Außenminister John Kerry, der sich derzeit auf einem Staatsbesuch in der Türkei befindet, findet Erdoğans Vergleich „verwerflich“. Davutoğlu hingegen verteidigt den türkischen Premier und wirft Israel Feindseligkeit vor.

John Kerry hatte sich seinen Türkei-Besuch leichter vorgestellt (Foto: cliff1066â„¢/flickr).

Der US-Außenminister John Kerry, der sich derzeit in Ankara befindet, sagt, dass die Aussagen des türkischen Premierministers Erdoğan „nicht nur falsch, sondern auch verwerflich“ seien, berichtet CBS News. Vergangenen Mitwoch hatte Erdoğan auf einer UN-Konferenz der „Allianz der Zivilisationen“ in Wien, den Zionismus mit dem Faschismus, dem Antimsemitismus und der Islamophobie gleichgestellt. Alle gehören in die Kategorie der „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, meinte Erdoğan.

Der türkische Außenminister Davutoğlu nimmt den türkischen Premier in Schutz. Die Türkei habe zu keinem Zeitpunkt feindselige Kommentare gegen andere Staaten abgegeben. Israel selbst sei feindselig. „Welchen Grund hatten die Israelis neun unserer Staatsbürger zu ermorden?“, fragte Davutoğlu auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Außenminister Kerry.
Weiterlesen

Resistente Superbakterien: US-Seuchenbehörde schlägt Alarm!

panik 13. Jan. 2014Seite3.ch

Leider ist diese Warnung der amerikanischen Seuchenbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) keine Platzpatronen sondern ein echtes Problem. Millionen von Menschen erkranken jährlich an Infektionen durch antibiotikaresistente Bakterien und Pilzen – man schätzt, dass weltweit jährlich Hunderttausende daran sterben. Die CDC malt ein düsteres Bild der Zukunft und prophezeit katastrophale Folgen für die Menschheit.

Jedes Jahr erkranken alleine in den USA 2 Millionen Menschen an Bakterien, gegen die keine Antibiotika ankommen. Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) warnt vor den katastrophalen Folgen der Antibiotikaresistenz. Diese Killer-Keime töten mehr Menschen pro Jahr als HIV/AIDS und Verkehrsunfälle zusammen – Tendenz steigend.

CDC-Chef Tom Frieden spricht bereits von der Post-Antibiotika-Phase. Der Grund sei der Missbrauch durch die exzessive Verschreibung von Antibiotika – 50 Prozent der verschriebenen Bakterienkiller seien unnötig. Als Gegenmassnahme schlagen die CDC vor, Infektionen durch Hygiene zu verhindern. Doch ist es nicht so, dass je lebensfeindlicher die Umgebung für Bakterien ist, desto resistenter sie werden? Aber was wissen wir schon!

Hier der Originaltext: http://www.cdc.gov/features/AntibioticResistanceThreats/index.html

Kanadischer Ex-Minister warnt „Wenn wir Ufos abschießen, droht der Krieg der Sterne“

Aliens, Außerirdische, Star Wars, Kanada

screenshot Paul Hellyer im russischen Fernsehen

3. Jan. 2014Focus

Der ehemalige kanadische Verteidigungsminister Paul Hellyer fürchtet einen interstellaren Krieg. Er glaubt, dass wir nicht allein im Universum sind und einige Aliens sogar als Nonnen verkleidet unter uns leben. Das Best Of eines wirklich bizarren Interviews.

Bis 1960 war er Verteidigungsminister Kanadas, schon damals glaubte er an intelligentes Leben im All. Der russische TV-Sender „Russia Today“ wollte das jetzt nochmal genauer wissen und hat den ehemaligen Politiker interviewt. In dem Gespräch, sagte Paul Hellyer, er wisse, dass Ufos echt seien. „In der Tat besuchen sie unseren Planeten schon seit Tausenden von Jahren“, sagte der ehemalige Politiker. Weiterlesen

Chemtrails-William Thomas

barium_trails_march_2001_641x427Wir haben hier schon sehr oft über Gefahren und Auswirkungen für uns und die Erde durch die Sprühaktionen berichtet. Ich wohne in einem Gebiet, wo derzeit fast täglich gesprüht wird. Schon fast 10 Jahre mache ich Fotos und Filme, beobachte den Himmel, Bäume und Pflanzen. Man kann nicht genug darauf hinweisen, das wir alle was tun müssen, um das Problem zu lösen.
Hier nun noch ein Film aus dem Yuotubekonto von Umweltaktivist Werner Altnickel!
Wann werden die Menschen endlich aufschreien, die Natur tut es bereits und die Erde wird die Menschen von ihrer Oberfläche fegen, wenn wir die Zerstörung nicht beenden!

Mehrere UFOs über mexikanischen Vulkan gesichtet!

ufosichtung

16. Dez. 2013Seite3.ch

Vor rund einer Woche machten Live-Cams eine faszinierende Entdeckung. So konnten gleich mehrere UFOs über dem Vulkan Popocatepetl in Mexiko gefilmt werden. Es ist nicht die erste UFO-Sichtung über Vulkanen. Man vermutet, dass in Vulkanen Basen ausserirdischer Wesen sein könnten. Schon öfters wurden beim Vulkan Popocatepetl UFOs gesichtet, dank der Live-Cams wurden sie auch aufgenommen.

Dieses Jahr wurden schon mehrere UFOs über dem aktiven Vulkan Popocatepetl in Mexiko gefilmt, anfangs Juni konnte sogar ein UFO-Crash aufgenommen werden. Am 5. Dezember nahmen Live-Cams eine wahre UFO-Invasion über dem Vulkan auf. Gleich mehrere Unbekannte Flugobjekte flogen vor einer Woche über dem mexikanischen Vulkan, der dieses Jahr immer wieder ausbrach und im Juni zu einem Flugverbot über Mexiko sorgte.

Die Flug-Objekte wurden von einer Live-Cam aufgenommen, die auf den Vulkan gerichtet ist. Auf den Vulkan Popocatepetl sind, im Gegensatz zu anderen Vulkanen, mehrere dieser Live-Cams gerichtet und liefert darum regelmässig Aufnahmen von UFOs, die in den Vulkankrater fliegen Dies bestärkt die Theorie vieler Ufologen, die in Vulkanen geheime Alien-Basen vermuten. Was glauben Sie?

Videos Weiterlesen

Cyberangriff auf die Ukraine

klitschi1Man sehe sich die Schlagstöcke der Demonstranten an. Allesamt gleicher Farbe, gleicher Länge und gleichen Gewichts. Diese Holzprügel stammen allesamt aus ein und derselben Werkstatt. Und es sind tausende, ebenso wie bei den baugleichen Flaggen, die alle schwenken. Eine spontane Demonstration also? Daran glauben nicht einmal die Demonstranten selbst.

 Denn sie wurden bezahlt für ihr Engagement. So erhielten in der Ukraine finanzschwache Bevölkerungsteile wie Studenten, Arbeitslose und Drogenabhängige 25 Euro auf die Hand, um für die EU bei den Protesten in Kiew die Sau rauszulassen. Zudem wurden alle sozialen Netzwerke benutzt, um die Proteste weiterhin anzuheizen. Die EU führt einen Informationskrieg gegen die Ukraine, einen Cyberwar. Igor Neschdanow ist Experte für derartige Informationskriege und gehört der russischen Denkfabrik ‘Labor für perspektivische Entwicklungen’ an. Er enthüllte unlängst auf ‘Stimme Russlands’ die Hintergründe dieser angeblichen Volksbewegung: Weiterlesen

Hirnforscherin über Folgen von Armut

ellenbogen„Flucht- oder Kampfverhalten“
Kinder, die in Armut aufwachsen, sind als Erwachsene häufiger krank. Das sagt die US-Neurowissenschaftlerin Pilyoung Kim.
sonntaz: Frau Kim, Sie haben in einer neurowissenschaftlichen Studie festgestellt, dass Kinder, die in Armut aufwachsen, als Erwachsene verstärkt unter schweren körperlichen und psychischen Problemen leiden. Warum?
Pilyoung Kim: Es gibt viele Arten von Stress, die Kinder erfahren können. Kinder aus Familien mit einem niedrigen oder mittleren Einkommen können unter der Trennung ihrer Eltern leiden, aufgrund von Erfahrungen mit Gewalt in Familie und Nachbarschaft oder Konflikten in der Familie. Sie leben unter Umständen in schwierigen, beengten und lauten Wohnverhältnissen. Wir haben festgestellt, dass Kinder, die nicht in Armut leben müssen, meist nur einem dieser Stressfaktoren ausgesetzt sind, während es bei armen Kindern oft viele zugleich sind. Es zeigt sich, dass multiple Stressfaktoren zu einer höheren Wahrscheinlichkeit führen, später an Depressionen, Angststörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Fettleibigkeit zu erkranken.
Sie haben Magnetaufnahmen der Gehirne von 49 Kindern gemacht, als diese 9 waren, und sie mit 24 erneut untersucht. Wonach haben Sie gesucht und was haben Sie herausgefunden? Weiterlesen

UK: Sozialdienst zwingt Frau zur Geburt und behält Baby ein

[Bild: UK: Sozialdienst zwingt Frau zur Geburt und behält Baby ein]

3. Dez. 2013shortnews

Eine schwangere Italienerin reiste in das Vereinigte Königreich, um an einer Ausbildung einer Fluggesellschaft am Flughafen in Essex teilzunehmen. Sie erlitt dort einen Nervenzusammenbruch. Die Verwandten in Italien glauben, dass es an der unregelmäßigen Einnahme ihrer Medikamente lag.

Aufgrund des „Mental Health Act“, dem Gesetz zur Verfahrensweise mit mental kranken Personen, wurde die Frau in eine Klinik eingewiesen. Dort wurde sie auf Anweisung der Sozialdienste ruhig gestellt und es wurde ohne ihr Einverständnis das Kind mit einem Kaiserschnitt zur Welt gebracht.

Die Frau musste danach ohne ihr Kind das Land verlassen. Das Baby kam in die Hände von Pflegeeltern. Noch immer kämpft die Mutter mit den britischen Behörden um ihr Kind.

Dramatische Veränderungen im Kosmos

nasa-m81-galaxyDas gesamte Sonnensystem – und nicht nur unser einzelner kleiner Planet – erfährt zur Zeit gravierende, nie dagewesene physikalische Veränderungen. Dieser Artikel wird viele verschiedene aussagekräftige Beispiele nennen und wissenschaftlich dokumentieren und sich dabei auf eine Fülle renommierter Quellen und Veröffentlichungen beziehen.

Wir werden auch ein neues wissenschaftliches Modell skizzieren, das die zeitgleich stattfindenden interplanetarischen Veränderungen mit Hilfe einer grundlegenden „neuen Physik“ erstmals schlüssig erklären kann – einer Physik, die „für die Zukunft sogar noch größere Anomalien“ vorhersagt.

Hier einige Höhepunkte:

  • Sonne: Seit 1940 aktiver als in den gesamten 1.150 Jahren zuvor
  • Merkur: Unerwartete Entdeckung von Polareis, zusammen mit einem überraschend starken eigenen Magnetfeld … für einen angeblich „toten“ Planeten
  • Venus: 2.500-prozentiger Anstieg der Polarlichthelligkeit und beträchtliche atmosphärische Veränderungen in weniger als 30 Jahren
  • Erde: Erhebliche und offensichtliche Veränderungen von Wetter und Geophysik weltweit
  • Mars: „Globale Erwärmung“, gewaltige Stürme, Verschwinden der Polareiskappen
  • Jupiter: Mehr als 200-prozentiger Helligkeitsanstieg in den umgebenden Plasmawolken
  • Saturn: Bedeutende Abnahme der äquatorialen Strahlstromgeschwindigkeiten in nur etwa 20 Jahren, begleitet von einem überraschenden Schub von Röntgenstrahlen am Äquator
  • Uranus: „Wirklich sehr, sehr starke Veränderungen“ in der Helligkeit, erhöhte globale Wolkenaktivität
  • Neptun: 40-prozentige Zunahme der atmosphärischen Helligkeit
  • Pluto: 300-prozentiger Anstieg des Atmosphärendrucks, obwohl sich Pluto von der Sonne entfernt

Keine dieser Zahlen stammt von wissenschaftlichen „Außenseitern“; sie alle sind sehr, sehr real, und was Sie gerade gelesen haben, ist nur die sprichwörtliche „Spitze des Eisbergs“.

Diese Fakten sind zum Teil schon seit fast einem Jahrzehnt öffentlich zugänglich, doch wurden sie schlicht nie zu einem kohärenten Bild eines „Systems in einem bedeutenden Übergang“ zusammengesetzt … bis zu diesem Artikel. Weiterlesen

Mord durch Korruption in Polen

polenEin weiteres Beispiel für Korruption in Polen…

Hier haut der verletzt der Präsident fahrlässig einen Reporter.
Die Menschen versuchen vergeblich die Polizei hinzuzuziehen,
doch diese versucht wegzulaufen.
Es folgt ein Katz und Maus Spiel durch das Ganze gerichtsgebäude.
Die Reporter versuchen die Daten der Beamten zu erfragen,
doch die „Beamten“ wollen sich nicht ausweisen…

Physiologische Wirkungen des Fernsehens und die Entwicklung des Kindes

21/11/2013 von beim Honigmann zu lesen

Kurzbeschreibung der neuesten wissenschaftlichen Publikationen, die das Problem der Medienwirkung im Kontext des Werteverständnisses untersuchen

Rainer Patzlaff: Der gefrorene Blick

Praxis Anthroposophie, Verlag Freies Geistesleben (2000)

Zusammenfassung von Adelheid Klipphahn-Kramer

1. Sehen und Fernsehen

Im Gegensatz zum Betrachten eines Gemäldes, auf dem die Blicke frei umherwandern können, übt das Fernsehbild Zwänge aus. Das Sehen ist ein ak-tiver Vorgang, bei dem die Augenmuskeln verschiedene Ausschnitte aus dem Gesamtbild fixieren, um dieses zu erarbeiten.

Beim Fernsehen kann dieser Vorgang nicht stattfinden, weil der Elektronen-strahl auf der Mattscheibe einen winzigen Leuchtpunkt erzeugt, der mit Hilfe von Ablenkspulen über die ganze Bildschirmfläche geschickt wird. Das Fern-sehbild gleicht einem Mosaik aus 625-833 Einzelpunkten, die aber nicht alle gleichzeitig, sondern mit enormer Geschwindigkeit aufeinander folgen. Inso-fern kann der Zuschauer das Fernsehbild nicht in gewohnter Weise abtasten. Das Fernsehbild entsteht auf der Netzhaut ohne die gewohnten Augenbewe-gungen zu aktivieren. Vor dem Fernseher verengt sich auch die Pupille. Die Pupillenweite zeigt jedoch den Grad der Gehirnaktivität und Wachheit an. Wenn die Augenaktivität sich reduziert, überträgt sich die Starre auf den gan-zen Körper. Diesen „Bewegungsstau“ sehen wir deutlich bei den bewegungsfreudigen Kindern, die stundenlang ganz still vor dem Fernseher sitzen. Aktivitätsverhinderung bedeutet „Willensstau“ und Ich-Verhinderung. Patzlaff nennt das den „gefrorenen Blick“.

Vom Fernsehen geht eine augenlähmende Wirkung aus, die mit Hilfe des EEGs nachgewiesen werden kann. Vor dem Fernseher nehmen die für Wachheit und visuelle Aufmerksamkeit stehenden Betawellen (14…30 Hz) ab zugunsten der im Dunkeln oder bei geschlossenen Augen vorherrschenden Alphawellen (8…13 Hz). „Demnach werden bei einem Fernsehabend weit weniger Kalorien verbraucht, als beim Nichtstun.“ (S.30)

Erstarren der Augenbewegungen, Auftreten der Alphawellen beim EEG, Absacken der Stoffwechselrate und Verringerung der Herzfrequenz könnten den Zuschauer in einen Dämmerzustand versetzten. Also müssen häufige Schnit-te, Um- und Überblendungen, Kameraschwenks, Zooms, Standort-, Situations- und Szenenwechsel den Zuschauer wach halten. „Der Sehwille wird an die Maschine abgegeben, und gaukelt der Marionette vor, es sei ihr eigener Wille, der hier tätig ist.“ (S. 31)

Kameratechnik und Dramaturgie sind geeignete Manipulationsmittel, die nicht nur Stress erzeugen, sondern auch politisch missbraucht werden können, sofern die Kritikfähigkeit abnimmt.

2. Fernsehkultur – Mythos und Realitätschaf_vor_TV

Als das Fernsehen die Welt eroberte, meinte man, es…

• erlöse den Einzelnen aus seiner Isolation

• werde im Alltag große Zeitersparnis bringen

• zeige den Menschen die Welt, wie sie wirklich ist

• werde den Volksmassen immer mehr Information erschließen

• werde die Bildung der Gesamtbevölkerung entscheidend heben

• werde die Unterschiede zwischen den sozialen Schichten einebnen

• werde aktivierend auf die kognitiven Fähigkeiten der Zuschauer wir-ken

• werde den Kindern bessere schulische Leistungen ermöglichen

• werde das Verständnis für Politik fördern und die Demokratie stärken. ( alle Punkte Zitat S. 44, 45)

Doch die Forschung erbrachte Folgendes: Weiterlesen

Militärische + Wirtschaftsnachrichten November 2013 Teil 1 und 2

zeitungen_mb_in_de_medien_715x475-300x199Von und mit Werner Altnickel!
Sehr sachliche und informative Nachrichten die uns Werner Altnickel hier als Video erstellt hat, egal ob es um EU, NSA oder die Menschen der Welt geht. Es geht um die Wirtschaft, das Militär und unser tägliches Leben. Wir sollten endlich wach werden und die echten Informationen und Meldungen wahrnehmen, anstatt der Lügen von der systemimmanenten  der Presse und dem Verdummungsfernsehen!!!!!!!!

Teil 1

Weiterlesen

Obama ermordet Großmutter

dronebamaMomina Bibi, eine 67-jährige Großmutter und Hebamme, starb im pakistanischen Wasiristan durch einen Drohnenangriff, während sie im Garten arbeitete und während Präsident Obama behauptet, Drohnen zielten nur auf Terroristen

Von Rafiq ur Rehman

Lebend sah ich meine Mutter Momina Bibi zum letzten Mal am Abend vor dem Opferfest. Sie richtete die Kleidung meiner Kinder und zeigte ihnen, wie man “Sewaiyaan”, eine traditionelle Süßspeise aus Milch (und Reis) macht. Sie pflegte immer zu sagen: “Das Schönste am Opferfest ist die Freude der Kinder.” Im letzten Jahr durfte sie diese Freude nicht mehr erleben. Am 24. Oktober 2012, dem ersten Tag des Opferfestes, wurde sie von einer US- Drohne, die Feuer auf sie herabregnen ließ, bei der Arbeit in ihrem Garten getötet.

http://denkbonus.wordpress.com/

Ernährung bei entzündlich – rheumatischen Erkrankungen

merkel-rot-hände

18/11/2013 von beim Honigmann zu lesen

Bei entzündlich – rheumatischen Erkrankungen kann eine geeignete Ernährung dazu beitragen vorhandene Beschwerden zu lindem. Im Vordergrund steht eine gesunde und aus gewogene Ernährung, die in ihrer Form auch zur Normalisierung das Körpergewichts beitragen kann. Nach den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen kommen bestimmten mehrfach ungesättigten Fettsäuren ( Arachidonsäure,Linolsäure, Omega 3 Fettsäuren) und Antioxidantien eine besondere Bedeutung zu. Weiterlesen

Gentechnisches Experiment an Menschen – Mit Todesgefahr !

18/11/2013 von beim Honigmann zu lesen

HPV-Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

Seit Monaten spielt sich nun in unseren Landen wieder ein Vorgang ab, der schon immer zum Zwecke des besseren Verkaufes von Impfungen angewendet wurde: Sobald die Industrie einen Impfstoff auf den Markt bringt, wird aus einer harmlosen und seltenen Erkrankung eine tödliche Bedrohung konstruiert. Diesmal aber klafft eine noch größere Lücke zwischen Wahrheit und Wesen der Krankheit und Wunsch der Pharmaindustrie und diesmal mischt sich auch noch die Politik mit hinein und verwendet die Erlösung von der erfundenen Bedrohung als politisches Kleingeld!

Doch zu den Fakten: Weiterlesen

US-Armee: Ferngesteuerte Soldaten via Hirn Implantat!

12/11/2013 von beim Honigmann zu lesen

US-Armee: Ferngesteuerte Soldaten via Hirn Implantat!braininitiative

Der Staat ist pleite, aber das US-Militär verfügt immer noch über irrsinnige Budgets für noch hinrissigere Projekte. Letzte Woche wurde ein neues Projekt bekannt, das erforschen soll, ob Hirnimplantate Soldaten während eines Einsatzes fernsteuern können – via Echtzeitinformationen über den Geisteszustand. 70 Mio Dollar werden für das „Systems-Based Neurotechnology for Emerging Therapies“ kurz SUBNETS bereitgestellt.

Findet der nächste grosse Krieg nur noch in den Köpfen statt? Damit sind keine medialen Täuschungsmanöver gemeint – die gibt es ja jetzt schon. Die Rede ist von technischen Hilfsmitteln, die direkt auf die Hirnströme von Soldaten einwirken können. Letzte Woche stellte die „Defense Advanced Research Projects Agency“ (DARPA) ihr Programm „Systems-Based Neurotechnology for Emerging Therapies“ (SUBNETS) vor.

Dabei handelt es sich um ein Projekt des Verteidigungsministeriums, das direkten Einfluss auf den Geisteszustand Soldaten nehmen will. Die Obama-Administration stellt für ihr Brain Activity Initiative 70 Millionen Dollar zur Verfügung. Ziel ist die Entwicklung einer Technik, welche die Gehirnaktivitäten in Echtzeit messen und analysieren kann; quasi eine Totalüberwachung des neurologischen Systems des Soldaten. Bereits heute existieren Geräte, welche die Tiefen-Hirnsimulation von Kriegstraumatisierten therapieren können – zumindest wird das behauptet. Das Verfahren wird aber vor allem bei Soldaten angewendet werden, die bei Kämpfen Angstzustände haben und per Knopfdruck wieder „fähig“ gemacht werden. Das ganze erinnert sehr an MK-Ultra, einem CIA-Projekt, das es offiziell nie gegeben hat.

gefunden bei : http://www.seite3.ch/US+Armee+Ferngesteuerte+Soldaten+via+Hirn+Implantat+/605625/detail.html

…danke an TA KI

Gruß an die, die sich fersteuern lassen – Der Honigmann

Honigmann Nachrichten vom 8. November 2013 – Nr. 217

Themen:

  1. Musik prägt Hirn schon im Mutterleib
  2. global news 3003 04-11-13: Wann kommt die nächste globale Finanzmarktkrise?
  3. Hyperinflation: Zeitalter der Geldentwertung
  4. Lage in Aleppo dreht sich
  5. Bashar Al-Assad: Wir kämpfen gegen den vom Westen unterstützen Terrorismus
  6. Türkei schnappt Terroristen-Schmuggler mit 1 Tonne Chemikalien
  7. Kein Beweis, aber die Vereinigten Staaten von Amerika ‘bezweifeln’ die chemische Abrüstung Syriens
  8. “Vor unseren Augen”: Syrien hat sich geändert
  9. Neue Runde in Genf
  10. neue iranische Diplomatie und die Verwirrung der Führung des israelischen Regimes
  11. Giftmord-Bericht: Israel weist Beteiligung an Arafat’s Tod zurück
  12. Aldi rudert zurück und bestreitet Boykott israelischer Siedlungsprodukte
  13. Komm Frau – Kein Denkmal für vergewaltigte deutsche Frauen
  14. Polen: EU-Klimaschutz Schwachsinn
  15. Verfolgte Homosexuelle haben Anspruch auf Asyl
  16. Italien: Rekordarbeitslosigkeit
  17. Italien vor dem Kollaps?
  18. Crashgefahr – So steht es wirklich um uns (2)
  19. Chemiebranche senkt erneut Umsatzprognose
  20. Uran-Abfall lagert neben Brunnen
  21. Mit Schweinen an die Spitze
  22. Lebensmittel-Kontrolleure beanstanden jede neunte Probe
  23. Statistisches Bundesamt: Immer mehr Frauen bleiben kinderlos
  24. Bad Hoburger Kita benennt Sankt-Martin-Fest um
  25. SPD will, daß Wirte die politische Gesinnung ihrer Gäste überprüfen!
  26. Ein-Dollar-Brille – geniale und innovative Idee eines Deutschen

…und hier der neue Honigmann-Shop:    http://www.honigmann-shop.de/

Gruß – Der Honigmann

EU Geheimdienst ausser Kontrolle

06/11/2013 von beim Honigmann zu lesen

spionageHaben Sie gewusst, dass die Europäische Union einen eigenen Geheimdienst hat? Sechs Spionageeinheiten beschäftigen zusammen rund 1’300 Mitarbeiter. Der Spass kostet etwa eine Viertel Milliarde Euro jährlich. Doch niemand kontrolliert die EU Intelligence Community und niemand weiss genau, wer die EU überhaupt ausspioniert. Das soll auch so bleiben.

Brüssel ist nicht nur die Hauptstadt von Lobbyisten und korrupten Beamten sondern auch eine Agenten-Hochburg. Gemäss des belgischen Sicherheitsdienstes VSSE tummeln sich mehrere hundert Spione in der EU-Hauptstadt. Damit sind allerdings nicht die 1300 Mitarbeiter des Europäischen Geheimdienstes gemeint. Das entspricht etwa der Grösse eines Geheimdienstes eines mittelgrossen Landes wie Österreich.

Sechs Einheiten werden in Brüssel in der EU-Intelligence Community zusammengefasst. Aber nur für Europol besteht eine rechtliche Grundlage. Die anderen fünf Geheimdienste agieren frei von Kontrolle und müssen auch keine Rechenschaft gegenüber dem EU-Parlament abliefern. Das EU-Parlament hat nicht mal ein Mitspracherecht bei den europäischen Geheimdiensten. Grade wieder wurde eine entsprechende Initiative des Parlaments für eine bessere parlamentarische Kontrolle abgelehnt. Von wem eigentlich und warum? Frech erlauben sich intransparenten, nicht legalen EU- Geheimdienste dennoch eine jährliche Erhöhung des Budgets, was bis jetzt immer durchgewunken wurde. Heute belaufen sich die Kosten auf rund eine Viertel Milliarde Euro jährlich.

gefunden bei: http://www.seite3.ch/EU+Geheimdienst+ausser+Kontrolle/586318/detail.html

…danke an TA KI

Gruß an die Spione – Der Honigmann