Tag-Archiv | Modernisierung

Ukraine verbietet Gastransit / 150 Überläufer / MH-17-Experten abgereist

Russland wirft Ukraine Verstoß gegen UN-Resolution vor

Russland wirft Ukraine Verstoß gegen UN-Resolution vor

Moskau 9. August 2014 (dpa/IRIB)

Russland hat die Aufhebung der Waffenruhe am Trümmerfeld des malaysischen Passagierflugzeugs als Verstoß gegen eine UN-Resolution kritisiert.

Die Entscheidung der ukrainischen Regierung sei ein «Alarmsignal», teilte das Außenministerium in Moskau am Freitag mit. Die Resolution 2166 verlange, schnell die Kämpfe rund um die Absturzstelle einzustellen, hieß es weiter. Die Regierung in Kiew hatte das Ende der Waffenruhe damit begründet, die internationalen Experten in der Ostukraine zu schützen. Im von prorussischen Separatisten gehaltenen Donezk wurde derweil weiter gekämpft. Der Stadtrat sprach am Abend von Explosionen am Flughafen.

Boeing-Crash: Experten reisen aus der Ukraine ab

Boeing-Crash: Experten reisen aus der Ukraine ab

STIMME RUSSLANDS Am Donnerstag ist eine internationale Expertengruppe, die zur Ermittlung des Boeing-Absturzes im Gebiet Donezk in der Ukraine eingetroffen war, abgereist. Damit wurde „die erste Etappe der Bergung“ beendet, heißt es in einer offiziellen Mitteilung, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Freitag.

Weiterlesen

militärische Überlegenheit: erstes dutzend Su-35S-Kampfjets an Luftwaffe übergeben

Neuer Su-35S-Kampfjet absolviert in Russland Jungfernflug

STIMME RUSSLANDS Russische Su-35S-Kampfjets haben im Chabarowsk erste Testflüge absolviert.

Die russische Luftwaffe hatte die neuen Kampfjets im Februar 2014 bekommen. Zwölf Flugzeuge wurden an das 23. Jägerregiment, das am Flugplatz Dzemghi in Komsomolsk am Amur ansässig ist, übergeben.

Die Su-35S ist ein tief modernisierter supermanövrierfähiger Mehrzweck-Kampfjet. Die Maschine verfügt über Technologien, dank denen sie Kampfjets dieser Klasse überlegen ist.