Tag-Archiv | Radikalisierung

Rothschild-Clan übernahm Charlie Hedbo unmittelbar vor Anschlägen / IS will 200 Millionen $ von Japan

Antimuslimische Vorfälle in Frankreich verdoppelt

Polizei vor der Großen Moschee in Paris: Mehr Vorfälle nach Anschlägen Polizei vor der Großen Moschee in Paris: Mehr Vorfälle nach Anschlägen

Paris 20. Januar 2015 (spiegel.de/IRIB)

Seit den Terroranschlägen in Paris gibt es in Frankreich deutlich mehr antimuslimische Vorfälle.

Verglichen mit dem gesamten Monat Januar des Vorjahres hat sich die Zahl bereits jetzt mehr als verdoppelt.

Eine Beobachtungsstelle der islamischen Dachorganisation in Frankreich (CFCM) zählte 28 Aktionen gegen muslimische Einrichtungen sowie 88 weitere Drohungen, die seit dem Attentat auf „Charlie Hebdo“ am 7. Januar etwa in Briefen formuliert waren.

Der Chef der Beobachtungsstelle gegen Islamphobie, Abdallah Zekri, nannte diese Entwicklung unerträglich. Er forderte die Politik zu konkreten Aktionen auf. Reden, die beruhigen sollten, reichten nicht mehr.

Millionenprotest in Tschetschenien gegen CharlieHebdo-Karikaturen

Weiterlesen

Sitzung des Friedenskomitees des Weltforums für Annährung islamischer Glaubensrichtungen in Istanbul

 Sitzung des Friedenskomitees des Weltforums für Annährung islamischer Glaubensrichtungen in Istanbul29. Nov. 2013 – Istanbul (IRIB/IRNA)
Die zweite Sitzung des Friedenskomitees des Weltforums für Annäherung der islamischen Glaubensrichtungen hat am Donnerstag in seinem Schlusskommunique die Spaltung der islamischen Länder und Einmischung ausländischer Mächte in den Syrienkonflikt verurteilt. In dieser Erklärung werden die Geistlichen und Gelehrten aufgefordert, sich für die islamische Einigung und die Zusammenarbeit der islamischen Glaubensgemeinschaften einzusetzen.  Die Teilnehmer der Istanbuler Konferenz forderten außerdem alle muslimischen Geistlichen auf, den Aufrufen einiger Geistlicher vor allem Extremisten, die die islamische Welt spalten wollen, entgegenzuwirken. Die Schlusserklärung dieser Sitzung verurteilt außerdem die Einmischung ausländischer Mächte in Syrien und fordert die Rückgabe der besetzten palästinensischen Gebiete.