Tag-Archiv | Southstream

Russland schießt ukrainische Drohnen ab – Bürgerkriegsverweigerer für Jahre weggesperrt

Ostukraine: Volkswehr meldet sieben Verletzungen der Waffenruhe

Ostukraine: Volkswehr meldet sieben Verletzungen der Waffenruhe

STIMME RUSSLANDS Die Volkswehr der selbsternannten „Volksrepublik Donezk“ hat sieben Verletzungen der Waffenruhe seitens der Militärs innerhalb eines Tages registriert, meldet der stellvertretende Befehlshaber Eduard Bassurin.

Am Dienstag begann unter Vermittlung der OSZE die zwischen Volkswehr und Armee abgestimmte Waffenruhe. Auf die Feuereinstellung sollten neue Verhandlungen der Kontaktgruppe in Minsk folgen, jedoch warfen die Seiten schon am Dienstagmorgen einander Schussangriffe vor.

DVR: Mehr als 800 Milizen und Zivilisten in ukrainischer Gefangenschaft

Weiterlesen

Winterfahrplan: nach South-Stream-Boykott ruft Oettinger zum Gas bunkern

Oettinger ruft dazu auf, Gasspeicher zu füllen

3. Juli 2014 – Foto: REUTERS/Heinz-Peter Bader

STIMME RUSSLANDS Die Ukraine und die Europäische Union sollten ihre Gasspeicher in vollem Umfang füllen, um einen Energiekollaps im kommenden Winter zu vermeiden. Das erklärte der Eurokommissar für Energiewirtschaft, Günther Oettinger.

„Wenn in den nächsten drei Monaten die ukrainischen Gasspeicher nicht gefüllt worden sind, so wird das Gas, darunter auch in Deutschland, nicht ausreichen, falls es einen langen und kalten Winter gibt“, führte er aus.

Am 2. Mai wurden in Warschau zwecks Abstimmung des Gaspreises und der Bedingungen für die Tilgung der Schulden für das russische Gas die drilateralen Verhandlungen in Gang gesetzt. Daran beteiligten sich die Minister für Energiewirtschaft der Russischen Föderation und der Ukraine sowie Günther Oettinger. Sie endeten nach der sechsten Runde in Kiew am 16. Juni ergebnislos.