Tag-Archiv | Umweltschutz

British Airways beginnt mit Treibstoffproduktion aus Müll

British Airways beginnt mit Treibstoffproduktion aus Müll

STIMME RUSSLANDS Die britische Fluggesellschaft British Airways beabsichtigt die Herstellung von ökologisch reinem Flugzeugtreibstoff aus verarbeitetem Abfall.

„Das neue Werk wird in der Grafschaft Essex errichtet“, erklärte Willy Welch, Chef der International Airlines Group. „Dort werden etwa 575.000 Tonnen Müll aus rückgewonnenen Rohstoffen verarbeitet. Aus diesem Müllvolumen sollen bis zu 120.000 Tonnen Flüssigtreibstoff gewonnen werden, der beim Verbrennen weniger Schadstoffe in die Atmosphäre ausstößt“, erklärte er.

 

China: Exportbeschränkungen für seltene Erden verhängt – WHO läuft Sturm

China hat Exportbeschränkungen für seltene Erden verhängt

STIMME RUSSLANDS China hat Exportbeschränkungen für seltene Erden verhängt und somit laut Welthandelsorganisation (WTO) gegen Regeln des freien Welthandels verstoßen. Die Europäische Union, die USA und Japan haben eine Klage eingereicht. Die WTO stellte fest, dass für solche Exportbeschränkungen jegliche rechtliche Grundlage fehle.

China hatte seine Beschränkungen damit begründet, dass es Natur und Ressourcen schonen wolle. Das Land wolle das Urteil, das innerhalb von 60 Tagen angefochten werden kann, zunächst analysieren. Aus China kommen über 90 Prozent der seltenen Erden, die in Geräten wie Handys, Flachbildschirmen und Windkraftanlagen steckendpa

 

US-Solarprojekt wird zur Todesfalle für Vögel

Die Solarstromanlage Ivanpah erstreckt sich über 1416 Hektar Land und umfasst drei Türme, die eine Höhe von 40 Stockwerken erreichen. Fast …

16. Feb. 2014Foto: REUTERS – die Welt

In den USA ist ein gigantisches Solarkraftwerk in Betrieb gegangen, das Google mit finanziert hat. 350.000 Spiegel liefern Strom für 140.000 Haushalte. Doch nun fallen verbrannte Vögel vom Himmel. Von Cassandra Sweet, WSJ.de

In der kalifornischen Wüste ist ein gigantisches Solarkraftwerk emporgewachsen. Vergangenen Donnerstag wurde es offiziell eröffnet. US-Energieminister Ernest Moniz weihte die Solarstromanlage Ivanpah, die von der Bundesregierung in Washington mit einer Bürgschaft über 1,6 Milliarden Dollar abgesichert wird, feierlich ein. Das Kraftwerk ist das erste seiner Art, und es könnte zugleich eines der letzten sein. Denn die dort angewandte Technologie bringt Vögel um. – zum Weiterlesen

Umwelt- und finanzfreundlich: Wasserdruck-Papier in China entwickelt

Umwelt- und finanzfreundlich: Wasserdruck-Papier in China entwickelt

29. Jan. 2014 – © Foto: SXC.hu

STIMME RUSSLANDS Wasser ist Leben und nun sogar mehr. Chinesische Forscher von der Jilin-Universität in Changchun haben eine Wasserdruck-Technologie entwickelt. Im Unterschied zum konventionellen Papierdruck mit Tinteneinsatz sei das Wasserverfahren umweltfreundlicher und erschwinglicher, erklären die Forscher. Das Papier enthalte bereits die sogenannten unsichtbaren Tinten, die nach Wassereinwirkung sichtbar werden und sich danach wieder löschen lassen.
Das Papier ist außerdem fürs Schreiben mit der Hand geeignet. Nach einer kurzen Thermoeinwirkung kann man den Text auch in diesem Fall löschen. Die neue Technologie lässt die Druckausgaben um etwa 17 Mal reduzieren sowie die Umweltbelastung wesentlich verringern, so die Forscher.

 

Russische geographische Gesellschaft setzt Arktis-Reinigung fort

Sergei Schoigu

24. Jan. 2014 – Sergei Schoigu – Foto: RIA Novosti

STIMME RUSSLANDS Die russische geographische Gesellschaft wird die Reinigungsarbeiten in der Arktis fortsetzen, erklärte der Leiter der Gesellschaft und Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu bei der Eröffnung der Ausstellung „Ursprüngliches Russland“ am Freitag in Moskau.

Schoigu zufolge wurde in den letzten Jahren eine Menge getan. Unter anderem wurden zehntausende Fässer mit Brenn- und Schmierstoffen abtransportiert, einschließlich etwa 5.000 Tonnen Heizöl, Dieselöl und Kerosin.

Besondere Dankbarkeit brachte Schoigu Wladimir Putin, dem Vorsitzenden des Verwaltungsrats der Gesellschaft und Präsidenten Russlands, entgegen.

 

 

Ethisch telefonieren: Das Fairphone als Alternative zu iPhone und Samsung

Bei der Produktion des Fairphone wird auf Arbeitsbedingungen und Umweltschutz geachtet. Die Herstellungskosten sind für die Kunden nachvollziehbar. Zudem können sie ihr Telefon selbst reparieren. (Foto: flickr - Fairphone)

Bei der Produktion des Fairphone wird auf Arbeitsbedingungen und Umweltschutz geachtet. Die Herstellungskosten sind für die Kunden nachvollziehbar. Zudem können sie ihr Telefon selbst reparieren. (Foto: flickr – Fairphone)

Innovation – Ethik und Konsum

Ein Unternehmen aus den Niederlanden hat die ersten umweltfreundlich-produzierten Smartphones gebaut und ausgeliefert. Die Firma achtet auf gute Arbeitsbedingungen in den Fabriken und zahlt höhere Löhne als branchenüblich. Das Interesse an den Fairphones ist groß.

8. Januar 2014

Wundermittel Waschnuss kann chemische Waschmittel ersetzen

Die Schalen der Waschnuss werden in einen kleinen Beutel gelegt und zum Waschen in die Waschmaschine gelegt. (Foto: Flickr/Ari Moore)Die Schalen der Waschnuss werden in einen kleinen Beutel gelegt und zum Waschen in die Waschmaschine gelegt. (Foto: Flickr/Ari Moore)

EU lockert Umwelt-Auflagen für Fracking

David Cameron ist ein großer Befürworter von Fracking. Seine Landsleute sehen das etwas anders, wie hier bei einer Anti-Fracking-Demonstration vor einem britischen Energie-Unternehmen in West Sussex. (Foto: dpa)David Cameron ist ein großer Befürworter von Fracking. Seine Landsleute sehen das etwas anders, wie hier bei einer Anti-Fracking-Demonstration vor einem britischen Energie-Unternehmen in West Sussex. (Foto: dpa)

Gas-Förderung – Keine UVP mehr

Strom aus Abgasen: US-Unternehmen erzeugt Energie aus CO2

CCS-Anlagen speichern CO2 aus Kraftwerken in unterirdischen Lagerstätten. Gelingt es, das Gas geothermisch zu erwärmen, Kann Energie aus den Abgasen gewonnen werden. (Foto: Flickr/DECCgovuk/CC BY-ND 2.0)CCS-Anlagen speichern CO2 aus Kraftwerken in unterirdischen Lagerstätten. Gelingt es, das Gas geothermisch zu erwärmen, Kann Energie aus den Abgasen gewonnen werden. (Foto: Flickr/DECCgovuk/CC BY-ND 2.0)

Ressourcen – Geothermie als Geschäftsmodell

Gas- und Kohlekraftwerke können bald wesentlich effektiver Energie liefern. Eine ergänzende Geothermie-Anlage soll die CO2-Abgase der Kraftwerke in Strom umwandeln. Ein Startup aus den USA entwickelt die Technologie.

  |

Nach Urin-Studien: EU will Klo-Spülungen regulieren

Auch der Führer kann am Klo nicht mehr machen, was er will: Die EU reguliert die Spülungen - fürrr alle! (Foto: dpa)Auch der Führer kann am Klo nicht mehr machen, was er will: Die EU reguliert die Spülungen – fürrr alle! (Foto: dpa)

Keine Satire! – Ausnahmen für Briten

Die EU hat zwei Jahre lang das Urinier-Verhalten der Europäer studiert. Nun liegt ein 60seitiger Bericht vor. Das Fazit der EU-Kommission: Die Klo-Spülungen müssen reguliert werden. Künftig dürfen die Bürger nicht mehr als 6 Liter pro Spülung verwenden. Kontrollen sind zunächst nicht vorgesehen.

  | , 18:36 Uhr