Tag-Archiv | Video

Gigantisches Erdloch in Russland entdeckt

sinkhole russia13. Juli 2014 – Sott.net

Berichten zufolge wurde ein riesiger Erdfall in der Yamal Region in Russland während eines Helikopterfluges entdeckt (mit Sicherheit können wir das genaue Datum der Entdeckung noch nicht feststellen). Es wird mitgeteilt, dass dieser Erdfall so gigantisch ist, dass locker zwei Helikopter gleichzeitig hineinfliegen könnten. Augenzeugen berichten, dass am Boden des Erdfalls reißende Wassermassen zu fließen scheinen. Über die Tiefe des Erdfalls ist noch nichts bekannt, aber die Videoaufnahmen scheinen nahezulegen, dass es sehr tief ist. Es wird spekuliert, dass ein Meteoreinschlag vielleicht für das Erdloch verantwortlich ist.
Wir bei de.SOTT stellen in den letzten Jahren einen geradezu explosionshaften Anstieg von auftretenden Erdfällen auf der ganzen Welt fest: Dabei ist dieser Erdfall in Russland jedoch keine Ausnahme in Bezug auf sein Ausmaß; denn in der selben Zeit gab es auch eine ganze Reihe von weiteren Erdfällen, die ebenfalls in dieser Größenordnung sind.

Al-CIA-da Terror in Syrien

(die Meldungen ohne Quellen- oder Autorenangabe verfasste Kay Hanisch)

UNO: Bewaffnete Extremisten in Syrien attackieren verstärkt die Infrastruktur

Valerie Amos Valerie Amos – New York 27. Juni 2014 (dpa/IRIB)

Nach Angaben der Vereinten Nationen gelten die die Angriffe der bewaffneten Extremisten verstärkt der Infrastruktur in den Städten.

«In den vergangenen Wochen haben die Angriffe der bewaffneten Opposition auf die zivile Infrastruktur zugenommen», sagte die UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos am Donnerstag vor dem UN-Sicherheitsrat in New York. «Das hat zu erheblichen Schäden geführt, etwa zur Unterbrechung der Wasserversorgung, der Abwasserleitungen und der Elektrizität.» Allein in Aleppo hätten eine Million Menschen kein sauberes Wasser.

Trotz einer im Februar einstimmig vom Sicherheitsrat verabschiedeten Resolution, die den Schutz von Zivilisten und freien Zugang für Helfer fordert, habe sich die Lage in dem Land nicht gebessert. «Es gibt zahllose Beispiele für gezielte Attacken auf Zivilisten in dicht besiedelten Gegenden, und das unter Missachtung der grundlegendsten Prinzipien des Völkerrechts.» Der Grad der Zerstörung «ist unmenschlich und fern jeder menschlichen Würde».

241 000 Menschen würden noch immer in belagerten Gebieten leben. Nur ein Prozent habe in den vergangenen Wochen mit dem Nötigsten versorgt werden können. Insgesamt würden 10,8 Millionen Syrer Hilfe von außen brauchen, 1,5 Millionen mehr als vor einem halben Jahr. Bislang seien etwa 60 Helfer getötet worden.

150 syrische Schülerinnen und Schüler durch ISIS-Terroristen entführt

3. Juni 2014 Aleppo (al-Alam/IRIB)

Die terroristischen Elemente des Islamischen Staates im Irak und Syriens(ISIS, auch   ISIL) haben 150 kurdische Schülerinnen und Schüler, die sich zur Teilnahme an der Abschlussprüfung aus der Region Ain al-Arab nach Aleppo begeben hatten, entführt.

Al-Alam zufolge gab Human Rights Watch in Syrien unter Berufung auf zuverlässige kurdische Quellen bekannt, die Elemente der ISIS-Terrorgruppe hätten am Donnerstag diese Schüler verschleppt.

Diese Terrorgruppe  bringt die entführten Schüler in Häusern und Militärstützpunkten in der Stadt Manbaj unter, um sie dann in Militärschulen 10 Tage lang Zwangsausbildungen zu unterziehen. Ain al-Arab steht gegenwärtig unter der Kontrolle der syrischen Kurden und da in dieser Stadt keine Abschlussprüfungen abgehalten werden können, legen 1500 Schülerinnen und Schüler ihre Prüfung in anderen Städten ab.

Bislang liegen keine Nachrichten über die Lage der 150 entführten Schüler und Schülerinnen vor.

Syrische Rebellen beschießen Aleppo – 50 Tote Weiterlesen

Putin: Die USA haben die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte begangen

Vladimir-Putin-PictureDiese Ausagen in dem Video sollte man sich anhören und mal alles für sich analysieren, was man in der Schule gelernt, in der Presse gelesen oder gehört hat und mit dem vergkleichen, was wir täglich erleben.
Die Daumenschrauben werden immer weiter angezogen. Noch spürt es nicht jeder, aber es geht nicht um Politik, es geht um unser Überleben!

Hier nun das Video, das ich bei

Werner Altnickel auf dem Kanal fand!

ekeleregende Lebensmittel, die Sie jeden Tag essen, ohne dass sie es wussten – Guten Apetit

ekelhaft essen

glm/HuffPost USA 

„Gesetze sind wie Würste“, soll Otto von Bismarck einst gesagt haben. „Man sollte besser nicht dabei sein, wenn sie gemacht werden.“ Wie sich herausstellen sollte, stammt das Zitat nicht von ihm, aber es ist trotzdem nicht weniger wahr – und die Botschaft gilt leider auch fürs Essen.

Kleine Warnung noch: Möglicherweise können Sie bestimmte Lebensmittel nicht mehr genießen, wenn Sie weiterlesen. Weiterlesen

Gewalt der „friedlichen“ Pro EU-Demonstranten in der Ukraine/Kiew – Dez.2013

Griechenland: Anarchisten wollen an Feiertagen Coca-Cola in Läden vergiften

Griechenland: Anarchisten wollen an Feiertagen Coca-Cola in Läden vergiften

25. Dez. 2013 – Foto: Flickr.com

STIMME RUSSLANDS Griechische Anarchisten aus der Inoffiziellen Föderation der Anarchisten – Internationale Revolutionsfront haben gedroht, an den Feiertagen Coca-Cola- und Nestle-Getränke in mehreren Verkaufsläden zu vergiften.

Eine Video-Aufnahme mit der Drohung wurde einer griechischen Internet-Nachrichtenagenturen zugeschickt. „Das Ziel der Aktion besteht darin, die Getränke aus dem Handel zu ziehen und transnationalen Konzernen dadurch einen wirtschaftlichen Schaden zuzufügen“, heißt es in der Video-Botschaft.

Die Urheber des Videos teilen außerdem mit, sie würden die Salzsäure in die Getränkedosen einspritzen. Die Aktion werde vier Tage nach der Mitteilung beginnen und zehn Tage lang andauern.  

Geo-Engineering findet anscheinend auch im Geheimdienstbereich Anwendung

Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video.

20.12.2013 – Thorsten Schmitt – Bild & Artikel: ExtremNews

Dass Geo-Engineering voraussichtlich nicht nur, wie es offiziell heißt, zum Stoppen der vermeintlichen Klimaerwärmung, zum Abbau der CO2-Konzentration in der Atmosphäre oder zur Verhinderung einer Versauerung der Meere eingesetzt wird, will der Naturforscher Harald Kautz-Vella herausgefunden haben. In einem Videostatement gegenüber ExtremNews erklärt Kautz-Vella, dass sich nach seinem jetzigen Kenntnisstand dahinter auch Geheimdienstprojekte verbergen, deren Absichten er als extrem gefährlich sowie ethisch und moralisch als mehr als bedenklich bezeichnet. In seinen eigenen Worten spricht er von einer „Chronik der Hölle“. Was der Naturforscher darunter versteht, sehen Sie in dem kostenfreien Video am Ende des Beitrags. Weiterlesen

Entvölkerung gefordert – Petition zur Geburtenkontrolle – Conrebbi

Veröffentlicht am 10.12.2013Eine Petition zur weltweiten Geburtenkontrolle soll zu Anlass genommen werden zu zeigen, dass es schon solche misslungene Programme gab und dass die beste Geburtenkontrolle soziale Absicherung und die Verhinderung von Hungersnöten sind.

Orkantief XAVER – Schneeflocken unter Mikroskop – Hurricane XAVER – snowflakes under a microscope

schwere-sturmflut-durch-orkan-xaverOrkantief XAVER – Schneeflocken unter Mikroskop
Bildquelle: clipfish.de

Was ihr hier seht, sind sozusagen Schneeflocken, welche uns das Orkantief XAVER zu Nikolaustag beschenkte. Aufgefangen im freien Fall (sozusagen aus der Luft herab fallend) gegen 08 Uhr. Danach den Objektträger gut 30 Minuten getrocknet, so dass normalerweise alles Wasser verdunstet ist. Die erste Hälfte habe ich 6 Stunden später (14 Uhr) am Mikroskop aufgenommen. Die zweite Hälfte 12 Stunden später bzw. ab 20 Uhr.
Was ihr seht sind Kristallisationen und Polymerisationen diverser chemischer Substanzen und Verbindungen, die ich beileibe nicht alle identifizieren kann. Die Luft war jedoch extrem scharf (vergleichbar mit Nitroverdünnung), wie ich in den Videos bereits berichtet hatte. Brennende Augen, gereizte Atemwege und entzündete Schleimhäute waren die Merkmale.

Es waren etliche Nano-Nester dabei, welche ein Volumen von hunderten bis tausenden bunten Nanokügelchen beinhaltete. Diese hatten regulär einen Durchmesser zwischen 200 und 500 nm (Nanometer). Die größeren waren alle piezoelektrisch, was ich anhand Bewegungssensor sichtbar machen konnte. Welche Bedeutung die einzelnen Farbunterschiede der Naniten bezeichnen kann ich nicht sagen. Auf dem Fachgebiet bin ich bisher noch nicht zu Hause. Aber ich bemühe mich auch diesen Bereich zu erforschen, da ich nicht mehr drumherum komme. Da es sehr zeitintensiv ist, dauert es diesmal etwas länger, bis ich alle Proben hochladen kann. Es folgen noch 4 Proben vom 7. Dezember – ebenfalls Schneeflocken und Schneegraupel. Und dagegen ist dieser Videoinhalt hier im Vergleich Kindergartenqualität…

Musik ist beides von Schlunz – 1. „Just Reflections“ und 2. „Spacebubbles“

Das ist die Playliste zum Orkantief XAVER, welche noch vervollständigt wird:
https://www.youtube.com/playlist?list…

Hurricane deep XAVER – snowflakes under a microscope

DIAMRULW

What you see here, are like snowflakes, which gave us the hurricane deep XAVER to St. Nicholas day. Caught in a free fall (down from the air noticeably) 08 noon. Then the slide 30 minutes dried, so that normally all water has evaporated. I 6 hours later (2: 00) recorded the first half on a microscope. The second half of the 12 hours later and 20: 00.
Weiterlesen

Der quantenphysikalische Nutzen der „Junk“-DNA (Interview mit Dieter Broers und Prof. Börnert)

Veröffentlicht am 30.11.2013

Dieter Broers ist Physiker, Prof. Börnert ist Orthopäde und Energiemediziner, Michael Leitner ist Jourmnalist und hat dieses Interview allein mit 3 Kameras aufgezeichnet.

In dieser Runde geht es darum, was die 95% der DNA machen, die von der Schulwissenschaft für Junk, also für Müll gehalten wird, weil man sie nicht versteht. Ebenso wird vorgestellt, wie man diese 95% für moderne, umfassende und schonende Heilmethoden nutzen kann.

Tatsache ist: Die Natur ist nicht dumm und baut keine unnötig komplizierten Erbgut-Helixe, denn immerhin ist eine entfaltete DNA zwei Meter (!) lang, was exakt der Länge einer EM-Welle von 150 MHz entspricht. Die „Junk-DNA“ hat sehr wohl einen Sinn! Dieser besteht nach Ansicht moderner Biologen und Quantenphysiker in der bilateralen Kommunikation zu höheren, geistigen Dimensionen (X5 & X6), in denen Informationen vorhanden sind, die weit über die einfachen Baupläne von Proteinen hinausgehen, mit denen sich die orthodoxe Wissenschaft befasst.

Ausführlich wird im Interview auch die 150-MHz-Forschung von Dieter Broers erläutert: Durch Befeldung mit dieser Hochfrequenz wird bei der befeldeten DNA das Tor zu X5 und X6 geöffnet, damit die dort liegenden Informationen abgerufen werden können. Da auf die 150-MHz-Trägerwelle eine sehr niedrige Frequenz (NF) draufmoduliert wird, kann sogar gesteuert werden, welche Arten von Informationen aus X5 und X6 abgerufen werden sollen. Hierdurch konnten, in klinischen Versuchen hinreichend bewiesen, verschiedenste hoffnungslose Krankheitszustände in kurzer Zeit durch unterschiedliche NF in den Zustand der Gesundheit zurückgeführt werden. MF 150

Texas in 3 Wochen von 16 Erdbeben erschüttert: Ist Fracking schuld?

Fotolia_gift-300x229Es ist noch nicht lange her, da haben sich die USA zur Ölmacht empor gehoben. Mit dem Hydraulik-Fracking wollte man sogar die Saudis alt aussehen lassen, ja es wurde schon das Lied der energetischen Unabhängigkeit angestimmt. Möglicherweise war das etwas voreilig, denn die Risiken sind möglicherweise enorm und schlecht erforscht. Im Bundesstaat Arkansas war Fracking bereits vor Jahren verboten worden, nachdem es täglich zu hunderten von Schwarmbeben gekommen war. Steht nun in Texas möglicherweise ähnliches Unheil an, dort mehren sich die Beben und die Rufe nach einem Frackingverbot mehren sich.
Die weltweiten Schiefergasvorkommen sind gewaltig und somit steht dahinter natürlich auch ein enormer Profit. Unternehmen und Politik vergessen in einem solchen Zusammenhang schon gerne mal die Risiken, welche sich hinter den Verfahren zur Förderung verbergen. Kleinreden ist hier noch einer der geringeren Vergehen, wessen sich diese Horde von Geldbeuteln schuldig machen.

Das Prinzip beim Fracking ist recht simpel. Mit enormem Druck werden so genannte Fracfluide durch Bohrungen in die Gesteinsschichten gepresst. Hier sind die Gefahren für Umwelt und Mensch bereits enorm.

Das Verfahren


Das Auslösen von Mikrobeben ist das Prinzip des Hydraulic Fracturing. Es wird eine Überspannung aufgebaut, die das Gestein lokal aufreißt. Durch das Erzeugen von neuen Wegsamkeiten und kleinen Mikrobeben können bereits seit Jahrmillionen bestehende Spannungen im Gestein gelöst werden, so dass es zu schwachen lokalen Erdbeben kommen kann. Die Gefahr zerstörerischer Erdbeben ist jedoch nicht gegeben, da das Fracken selbst dazu viel zu kleinräumig und zu energiearm ist.[1]

Natürlich wird jeder Zusammenhang mit Erdbeben geleugnet, was sollte da auch der Zusammenhang sein? Nun in Arkansas haben die Beben nach dem Frackingverbot weitestgehend aufgehört, aber das kann natürlich auch ein Zufall sein. ;)

Die Gefahren
Weiterlesen

Verdeckte Operationen und deren Erahnung durch den Laien (Andreas von Bülow)

Veröffentlicht am 03.11.2013

Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Vogt über false flag Operationen als Bestandteil der Politik des Westens.
Andreas von Bülow gehörte viele Jahre der Parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste an. In dieser Funktion lernte er Denkweise und Praktiken von Geheimdiensten kennen, die Außenstehenden verschlossen sind. Seine Einblicke und Erfahrungen sind frappierend und beängstigend, vor allem aber eines: erhellend.
Von Bülow belegt, daß die US-Politik und die amerikanischen Geheimdienste seit jeher vor keiner Tat zurückschrecken, um ihre Interessen durchzusetzen.
Bei seinen Recherchen stieß er auf ein „erschreckendes Gemälde der systematischen operativen Verschränkung geheimdienstlicher, also staatlicher Operationen mit der organisierten Kriminalität, dem Drogenhandel und dem Terrorismus“. Die Hauptrolle in diesem gnadenlosen Spiel dunkler Mächte haben die weltweit operierende CIA und ihr israelischer Gegenpart, der Mossad, inne. Beide Geheimdienste entpuppen sich als wahre Meister in der verdeckten Durchsetzung staatlicher Machtpolitik, und um sie herum spannt sich ein dichtes Netzwerk krimineller Machenschaften.
Auf Grundlage der Geschehnisse der letzten Jahrzehnte und insbesondere des 11. September 2001 stellen sich Fragen nach der Geopolitik der USA, einer Weltmacht ohne Gegenspieler. Wer bestimmt die Marschroute, wo bleiben die Informationen einer „freien“ Presse, das demokratische Volk, die Opposition? Wie kann es sein, daß die Welt von einem in den nächsten Krieg gelogen wird, false flag Operationen vorausgehen, Fakten erfunden, Sachverhalte gefälscht werden und nahezu gleichgeschaltete Medien all das kritiklos übernehmen und als Wahrheit präsentieren — auf dem Rücken der Betroffenen und dem Leid der zu „Schurkenstaaten“ erklärten Völker?

Weitere Themen:
Lohnt es mehr, die NZZ zu lesen als die Berichte von Geheimdiensten?
Technik der verdeckten Operation
False Flag Operation
Woran vermutet, erkennt man die?
Verschwörungstheorie-Vorwurf blockt Wachsamkeit der Bürger
Besser sein müssen als das KGB
Staatsraison als Rechtfertigung krimineller Staatshandlung
Lügen als oberstes Gebot – Dulles Allan

Quelle:
http://www.alpenparlament.tv/video/co…

Was immer Sie über die Pyramiden wissen sollten

PyramidenErstaunliche und unwiderlegbare Erkenntnisse, die von der offiziellen Lehrgemeinschaft ignoriert werden.

Also ran an eure Taschenrechner. Es ist alles selbst nachvollziehbar:

  • 6 Königs-Ellen = π in Meter ausgedrückt
  • 5 Königs-Ellen = Goldener Schnitt zum Quadrat in Meter ausgedrückt
  • Alle anderen Maße die in der Pyramide auftauchen sind multipel von 6 oder 5 Königs-Ellen.
  • φ durch π (1.618 : 3.1416) = 0.515 x 100 = 51,50 Grad ist der Neigungsgrad der Pyramide.
  • Sichtbare Fläche durch unsichtbare Fläche (der Basis) ergibt den Goldenen Schnitt

weiter lesen unter: http://terragermania.com/page/2/

Der Urzeit Code — 20 Jahre später

19. November 2013Politaia

Wieder einmal etwas zum Aufwärmen. Danke Solist für den Link.

Der Urzeit Code – Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gen-Technologie

Lässt sich das globale Ernährungsproblem endlich lösen — ohne Gen-Technologie? Dieser Beitrag lüftet das Geheimnis einer sensationellen biologischen Entdeckung beim Pharmariesen Ciba (Novartis): In Laborexperimenten hatten Forscher dort Getreide und Fischeier einem »elektrostatischen Feld« ausgesetzt — also einem simplen Hochspannungsfeld, in dem kein Strom fliesst. Resultat: Wachstum und Ertrag konnten auf diese Weise massiv gesteigert werden! Gleichzeitig wuchsen so völlig überraschend »Urzeitformen« heran, die längst ausgestorben sind. Der Pharmakonzern patentierte das revolutionäre Verfahren — und unterband die Forschung. Warum? Weil »Urgetreide« aus dem Elektrofeld im Gegensatz zu modernen Saatgut-Züchtungen kaum Pestizide benötigt — also Pflanzenschutzmittel, wie sie Ciba damals vorrangig vertrieb.

Die Entdeckung geriet in Vergessenheit – ohne dass die Wissenschaftsgemeinde von ihr Notiz nahm. Gemeinsam mit Daniel Ebner, einem Sohn des mittlerweile verstorbenen Forscher Guido Ebner, legt der schweizer Autor Luc Bürgin das detaillierte Wirkungsprinzip des revolutionären Experiments nun endlich offen.
Die Elektrofeld-Technologie ist die ökologische Alternative zum umstrittenen Gentech-Saatgut. Im Grossversuch soll sie nun Bauern in Afrika kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Sehen und Staunen Sie über den folgenden Beitrag der Sendung Service Aktuell Natur vom 30.9.07 auf ARD 1Plus. Darin enthalten sind Ausschnitte aus der Schweizer Fernsehsendung von 1988 mit Kurt Felix.

Der Urzeit-Code 1/2 – Genmanipulation Elektrofelder (17.12.1988 Schweiz)

****************************************************************

Die Elektrofeld-Technologie als ökologische Alternative zur umstrittenen Gen-Technologie

Erstmals wird das Geheimnis sensationeller Experimente beim Pharmariesen Ciba gelüftet. Forschern gelang es Wachstum und Ertrag von Pflanzen und Fischen massiv zu steigern – nur mit einem Elektrofeld. Auf diese Weise wuchsen Urzeitformen heran, wie beispielsweise ausgestorbene Riesenforellen oder »Urgetreide«, das kaum Pestizide benötigt! Ciba unterband sofort die weitere Forschung mit der Elektrofeld- Technologie. Denn Ciba lebt vom Verkauf von Pestiziden …
gebunden, 263 Seiten, zahlreiche Abbildungen

100 Jahre Federal Reserve – Der Weg in die NWO-Diktatur – Prof. Dr. Michael Vogt (Regentreff 2013)

Veröffentlicht am 15.11.2013

Alle Beiträge vom Regentreff 2013 gibt es jetzt auf DVD: http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

Vor 100 Jahren wurde in einer Nacht und Nebel Aktion die Federal Reserve gegründet. Auftakt für ein 20 Jahrhunderts, in welchem sich ein privates Kartell aus Banken, Mafia und Regierungen ihren Machteinfluss in der globalen Weltpolitik festigten.

50 Jahre später schafft Kennedy das Gesetz ab. 2 Monate ist Kennedy tot und sein Nachfolger Johnson führt das Gesetz umgehend wieder ein.

Prof. Dr. Michael Vogt zeigt in seinem Vortrag auf dem Kongress für Grenzwissen 2013 den Weg in die Diktatur der „Neuen Weltordnung“.

US-Journalist Jeremy Scahill: Schmutzige Kriege und Geheime Kommandoaktionen 5.11.13

Das komplette Interview hier:
http://www.kontext-tv.de/node/393
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.
Radio Kontext TV
Scharnweberstr. 52
10247 Berlin
kontext-tv.de
Jeremy Scahill: Korrespondent für Nationale Sicherheit beim US-Nachrichtenmagazin „The Nation“ und „Democracy Now“. Sein Buch „Dirty Wars“ ist gerade auf Deutsch erschienen mit dem Titel: „Schmutzige Kriege. Amerikas geheime Kommandoaktionen“. Scahill ist auch Autor des New York Times Bestsellers „Blackwater: Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt“.

Israel zieht die Fäden bei der NSA – James Fetzer

3. November 2013Politaia

NSA-Israel_Spionagevon Jim Fetzer und Press TV

Press TV führte mit James Fetzer, emiritierter Professor an der Universität von Minnesota, ein Interview über die Spionageaktivitäten der US-Regierung gegen die amerikanischen Bürger und die Abhörmaßnahmen gegen einige Weltführer.

Im folgenden ein Transskript des Interviews:

Press TV: Ich würde gerne von Ihnen wissen, was Sie von den jüngsten Maßnahmen des Geheimdienstkomitees des US-Senates halten, welche die Fortsetzung der Massen-Überwachungsaktivitäten der Regierung erlauben. Zeigt das nicht die totale Mißachtung seitens der USA gegenüber den Enthüllungen über ihre Spionagetätigkeiten? – Zum Weiterlesen

200 Jahre Völkerschlacht – Die verratene Befreiung – Jan von Flocken im Gespräch mit M. Vogt

Veröffentlicht am 01.11.2013

Im Kampf gegen Napoleon 1813 griffen die besten Patrioten zu den Waffen. Ihr Ziel neben dem Abschütteln der französischen Fremdherrschaft ein einiges und demokratisches Vaterland. Doch auf dem Wiener Kongreß 1815 wurde die alte europäische Ordnung zementiert. Dazu gäbe es keine Alternative, behauptete das politisch korrekte Biedermeier.

Als der preußische Genera Johann Ludwig von Yorck bei Tauroggen Ende 1812 auf eigene Faust und entgegen seinen klaren Befehlen das Zwangsbündnis mit den Franzosen löste und sein König Friedrich Wilhelm III. darüber in äußerste Verlegenheit geriet, da meldete der Adjutant des Monarchen, Major von Donnersmarck, Yorcks Tat mit den Worten, es sei dies „der erste Schritt in die glorreiche Zukunft, die uns vom tiefsten Fall auf den Gipfel des Triumphes steigen sah. Mit ihr begann das Riesenwerk der Befreiung von Tyrannenketten.

Napoleon hat es bis zu seinen letzten Tagen auf St. Helena nicht begriffen, „daß ihm in Gestalt der neuen preußischen Armee von 1813 die Kraft der nationalen Idee entgegentrat: die fortschrittliche, die zukunftsweisende Idee, gegen die es in tieferem historischen Sinne nur noch Rückzugsgefechte gab“ (Wolfgang Venohr).

„Daß wir uns über den Verlust der nationalen Heiligtümer besannen, daß wir uns bewaffneten, ohne die allergnädigste Erlaubnis der Fürsten, ja die Machthaber zwangen, an unsere Spitze zu treten, kurz, daß wir einen Augenblick als Quelle der Staatsmacht, als souveränes Volk auftraten, das war der höchste Gewinn jener Jahre.“ (Friedrich Engels)

Weitere Themen:
– Fand in Leipzig tatsächlich eine Schlacht statt, in der alle Völker Europas miteinander kämpften?
– Was für eine zwielichtige Rolle spielten die 20 000 Schweden während der Schlacht?
– Warum hat Napoleon sich in eine taktisch so ungünstige Defensivstellung manövriert, obwohl er doch ein Meister der Offensive war?
– Wie ist die hohe Kampfmoral der Preußen zu erklären, die noch 1806 vor den Franzosen davongerannt sind?
– Wie war es um die Kampfmoral der mit Napoleon verbündeten deutschen Rheinbundtruppen bestellt?
– Warum war die Schlacht der entscheidende Wendepunkt des Befreiungskrieges?
– Wie wurde der Befreiungskrieg verraten?
– Wie ist das Desinteresse von Politik und Medien am 200. Jahrestag zu erklären?
– Wie gestaltete sich das Gedenken 1913?
– Wie war die Rezeption der Befreiungskriege zur DDR-Zeiten?

Website:
http://www.kai-homilius-verlag.de/aut…

http://www.quer-denken.tv is das Vernetzungs-Portal für alternative und nonkonforme Medien.
Quer-Denken.TV bei Youtube:
http://www.youtube.com/QuerDenkenTV
Quer-Denken.TV bei Facebook:
https://www.facebook.com/QuerDenkenTV
Quer-Denken.TV bei Twitter:
https://twitter.com/QuerDenkenTV

Israelische Studenten werden für “Positive Propaganda” bezahlt

Veröffentlicht am 07.10.2013

Israelische Studenten werden bezahlt, um das schlechte Image ihres Landes aufzupolieren – ein Beitrag von Russia Today , veröffenticht am 03.10.2013

Das unsichtbare Imperium

illumieye1122Die eher harmlos klingende Kurzbezeichnung RFID ist dem Englischen entliehen und offenbart erst ausgeschrieben das Potential dieses Chips; Radio-frequency identification, also auf Deutsch: Identifizierung mit Hilfe von Radio Frequenzen.

Inzwischen finden RFID-Chips breite Anwendung in den Bereichen Logistik, Zeiterfassung, Warenkennzeichnung, als Zugangsberechtigung bei der Sicherheitstechnik usw. Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich und für manche Berufszweige und zeichnet sich der Chip als wahrer Segen aus, hilft dieser doch gerade im Bereich der Logistik enorm, Kosten zu sparen.

Leider bieten RFID-Chips auch die Möglichkeit der Überwachung von Mensch und Tier, was gerade für Menschen zum Albtraum werden kann. Wir alle haben uns schon daran gewöhnt, dass unsere Kredit- oder EC Karten mit einem Chip versehen sind, wie unsere Führerscheine und der neue Personalausweis oder unsere Krankenkassenkarte. Für die Benutzer oder Inhaber solcher Karten ist es nicht möglich festzustellen, ob diese Chipkarten bloße Datenträger, ob es sich um RFID-Chips handelt. Jeder sollte sich darüber im Klaren sein, was technisch machbar ist, wird umgesetzt, natürlich wird ein möglicher Missbrauch der RFID-Technik nicht öffentlich diskutiert und schon gar nicht zugegeben, der Mensch ist dem Missbrauch wehrlos ausgeliefert.

weiter lesen unter: http://www.buergerstimme.com/Design2/2013-04/der-rfid-chip-die-totale-ueberwachung/

Invisible Empire enthüllt Schritte in Richtung totalitärer Weltregierung.

Und hier ein Video ====>

Britischer Militär-Think-Tank: Krieg besser verkaufen

 http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6JpA_dV67jw

Veröffentlicht am 02.10.2013

Empfehlungen einer Denkfabrik des britischen Verteidigungsministeriums
Russia Today – veröffentlicht am 28. September 2013