Tag-Archiv | Videos

Mehrere UFOs über mexikanischen Vulkan gesichtet!

ufosichtung

16. Dez. 2013Seite3.ch

Vor rund einer Woche machten Live-Cams eine faszinierende Entdeckung. So konnten gleich mehrere UFOs über dem Vulkan Popocatepetl in Mexiko gefilmt werden. Es ist nicht die erste UFO-Sichtung über Vulkanen. Man vermutet, dass in Vulkanen Basen ausserirdischer Wesen sein könnten. Schon öfters wurden beim Vulkan Popocatepetl UFOs gesichtet, dank der Live-Cams wurden sie auch aufgenommen.

Dieses Jahr wurden schon mehrere UFOs über dem aktiven Vulkan Popocatepetl in Mexiko gefilmt, anfangs Juni konnte sogar ein UFO-Crash aufgenommen werden. Am 5. Dezember nahmen Live-Cams eine wahre UFO-Invasion über dem Vulkan auf. Gleich mehrere Unbekannte Flugobjekte flogen vor einer Woche über dem mexikanischen Vulkan, der dieses Jahr immer wieder ausbrach und im Juni zu einem Flugverbot über Mexiko sorgte.

Die Flug-Objekte wurden von einer Live-Cam aufgenommen, die auf den Vulkan gerichtet ist. Auf den Vulkan Popocatepetl sind, im Gegensatz zu anderen Vulkanen, mehrere dieser Live-Cams gerichtet und liefert darum regelmässig Aufnahmen von UFOs, die in den Vulkankrater fliegen Dies bestärkt die Theorie vieler Ufologen, die in Vulkanen geheime Alien-Basen vermuten. Was glauben Sie?

Videos Weiterlesen

Der Urzeit Code — 20 Jahre später

19. November 2013Politaia

Wieder einmal etwas zum Aufwärmen. Danke Solist für den Link.

Der Urzeit Code – Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gen-Technologie

Lässt sich das globale Ernährungsproblem endlich lösen — ohne Gen-Technologie? Dieser Beitrag lüftet das Geheimnis einer sensationellen biologischen Entdeckung beim Pharmariesen Ciba (Novartis): In Laborexperimenten hatten Forscher dort Getreide und Fischeier einem »elektrostatischen Feld« ausgesetzt — also einem simplen Hochspannungsfeld, in dem kein Strom fliesst. Resultat: Wachstum und Ertrag konnten auf diese Weise massiv gesteigert werden! Gleichzeitig wuchsen so völlig überraschend »Urzeitformen« heran, die längst ausgestorben sind. Der Pharmakonzern patentierte das revolutionäre Verfahren — und unterband die Forschung. Warum? Weil »Urgetreide« aus dem Elektrofeld im Gegensatz zu modernen Saatgut-Züchtungen kaum Pestizide benötigt — also Pflanzenschutzmittel, wie sie Ciba damals vorrangig vertrieb.

Die Entdeckung geriet in Vergessenheit – ohne dass die Wissenschaftsgemeinde von ihr Notiz nahm. Gemeinsam mit Daniel Ebner, einem Sohn des mittlerweile verstorbenen Forscher Guido Ebner, legt der schweizer Autor Luc Bürgin das detaillierte Wirkungsprinzip des revolutionären Experiments nun endlich offen.
Die Elektrofeld-Technologie ist die ökologische Alternative zum umstrittenen Gentech-Saatgut. Im Grossversuch soll sie nun Bauern in Afrika kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Sehen und Staunen Sie über den folgenden Beitrag der Sendung Service Aktuell Natur vom 30.9.07 auf ARD 1Plus. Darin enthalten sind Ausschnitte aus der Schweizer Fernsehsendung von 1988 mit Kurt Felix.

Der Urzeit-Code 1/2 – Genmanipulation Elektrofelder (17.12.1988 Schweiz)

****************************************************************

Die Elektrofeld-Technologie als ökologische Alternative zur umstrittenen Gen-Technologie

Erstmals wird das Geheimnis sensationeller Experimente beim Pharmariesen Ciba gelüftet. Forschern gelang es Wachstum und Ertrag von Pflanzen und Fischen massiv zu steigern – nur mit einem Elektrofeld. Auf diese Weise wuchsen Urzeitformen heran, wie beispielsweise ausgestorbene Riesenforellen oder »Urgetreide«, das kaum Pestizide benötigt! Ciba unterband sofort die weitere Forschung mit der Elektrofeld- Technologie. Denn Ciba lebt vom Verkauf von Pestiziden …
gebunden, 263 Seiten, zahlreiche Abbildungen