Tag-Archiv | Woronesch

Kein 3. Weltkrieg Warum dieser seit 1996 verhindert wurde!

1-weltkrieg3Kein 3. Weltkrieg Warum dieser seit 1996 verhindert wurde: – zur Erinnerung29/09/2013 

Diesen Aufsatz habe ich unter http://www.humbanata-lebenshilfe.de/index.php?idcatside=45 gefunden.
( ….leider nicht mehr gültig).

Da darum gebeten wird, diesen Text an so viele Menschen wie möglich weiterzuleiten, habe ich ihn auch auf meiner Homepage platziert.
Überschriften und Hervorhebungen sind von mir.

Über die Richtigkeit der hier gebrachten Hinweise vermag ich nichts zu sagen. Dennoch scheinen die Aussagen so einigermaßen ins Puzzle zu passen.

Der dritte Weltkrieg

Warum dieser seit 1996 verhindert wurde:

 Illuminaten-Organisationen

Die bayerischen Illuminaten verstanden es über die vielen Jahre geschickt, Organisationen wie die Freimaurer, Rosenkreuzer u. a. zu unterwandern und für Ihre Absichten zu missbrauchen. Die Illuminaten, deren Spitze sich aus den reichsten Familien der Welt zusammensetzt, haben sich halbgeheime Organisationen weltweit aufgebaut, um ihr Ziel- die neue Weltordnung, d. h. eine Eine-Welt-Regierung, und eine Eine-Welt-Religion – aufzubauen. Dies alles unter der Führung ihres Gottes: Luzifer. Die wichtigsten von den Illuminati kontrollierten Organisationen sind der Council on Foreign Relations, die United Nations, die Bilderberg-Gruppe, der Club of Rome, das Royal Institute for international Affairs und die Trilaterale Kommission.
Weiterlesen

HAARP ist kein friedliches Projekt, Jahrhundert-winter vom Mensch gemacht?

haarp_siteDie Temperatur ist in Moskau in der Nacht zum Freitag auf minus 1,3 Grad Celsius gesunken, meldete das Wetterbüro der Stadt.
Synoptikern zufolge war es im Vorort Moskaus noch kälter. In Moschaisk kühlte es zum Beispiel auf minus vier Grad ab.
Die für den September anomale Kälte soll in der Region Moskau noch mindestens eine Woche andauern, hieß es.

Zum Weiterlesen auf german-ruvr:

USA können russischen Klima beeinträchtigen – Experte

Die Versicherungen der Amerikaner, dass das Projekt HAARP für die Forschung des Polarlichts bestimmt ist, entsprechen nicht der Wirklichkeit. Das ist die Meinung des Präsidenten der Akademie für geopolitische Probleme, Generaloberst der Reserve Leonid Iwanow.

„Ich weiß genau, dass die Amerikaner ein starkes System entwickelt haben und versuchen, das Klima zu beeinflussen. Sie haben schon vieles erreicht, davon zeugen die zahlreichen Experimente. Wir hatten einst Abteilungen, die das alles überwachten, aber sie wurden dann entfernt“, so Iwanow. Er fügte hinzu, dass HAARP kein friedliches Projekt sein kann.

Zum Weiterlesen auf der Honigmann sagt:

————————————

Hier noch ein Hinweis der Redaktion!

Auch für Deutschland sind schon Nachtfröste  angekündigt. Ist das ebenfalls ein Haarpprojekt, wie Moskau oder die Vernichtung des russischen Getreides durch unerklärliche Brände im vergangenen Jahr? Das gibt den russischen Vorwürfen in dieser Richtung Recht, wenn sich das bestätigt.
Aber auch die vielen Missernten in Deutschland bei Bauern und privaten Gärtnern, von denen auch ich ein Lied singen kann, waren ja nicht so ganz normal, wenn ich auf meine Himmelbeobachtungen schaue, die ich in Bild und Video festgehalten habe!

Ich verweise auch auf diesen Artikel: Europa muss sich auf Jahrhundertwinter gefasst machen

Sichert Eure Pflanzen rechtzeitig, wäre mein Rat, auch wenn es das Problem nicht löst, begrenzt es den Schaden!

Petra Mensch

Schwarze Bürgerbewegung strengt Amtsenthebung von Obama an

obamaÜbersetzung von we-are-change.de (Danke dafür)
Eine konservative schwarze Bürgerbewegung hat lange und detaillierte Artikel zur Amtsenthebung von Barack Obama verfasst und fordert, dass der Präsident für seine Rolle in der NSA-Spionageaffäre, bei der Verfolgung von Whistleblowern, bei der Bespitzelung von Journalisten, beim Folterprogramm und im Bengasi-Zwischenfall aus dem Amt entfernt wird.
Trotz der Tatsache, dass die aus Florida stammende National Black Republican Association (NBRA) eine enge Verbindung zurRepublikanischen Partei hat, beziehen sich eine Reihe der Artikel des Amtsenthebungsverfahrens auf Aktivitäten der Obama-Administration, die auch schon vom republikanischen Establishment unterstützt wurden, wie die Überwachung durch die NSA, das illegale Folterprogramm und die Behandlung von Whistleblowern wie Edward Snowden.
Diese unparteiische Breitseite gegen Obama kann daher nicht einfach als Aktion einer Gruppe Republikaner abgetan werden, die mit der Demokratischen Partei ein Hühnchen zu rupfen hat. Weiterlesen

Die rätselhaften Ereignisse dieser Tage….

3. Juli 2013

Rätselhafte 1000-Kilometer-Welle traf US-Ostküste

Radarbild Sturm am 13. Juni in den USA (Quelle: NOAA)

Gewitterwolken am 13. Juni über den USA (Radarbild): Der Sturm zog von Westen über Amerika, später über den Atlantik (die Uhrzeiten dokumentieren die Passage) (Quelle: NOAA)

Eine erstaunliche Flut an der Ostküste der USA verblüfft Wissenschaftler. Am Nachmittag des 13. Juni habe sie Strände von Massachusetts bis Carolina überspült, berichtet das Tsunami-Warnzentrum. Die Auswertung von Daten habe erst jetzt ergeben, dass 30 Bojen in ganz unterschiedlichen Meeresregionen kurz hintereinander erhöhten Wasserstand registriert hätten – die Wellenfront müsste demnach wenigstens tausend Kilometer breit gewesen sein. Jetzt rätseln Wissenschaftler, was sie verursacht hat.

[….]

http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_64285266/tsunami-aus-dem-nichts-1000-kilometer-welle-trifft-us-ostkueste.html

Feuerball: Russland verliert gleich drei Satelliten

Weiterlesen