Über 1.000 illegale Einwanderer vor Italiens Küste gerettet

Über 1.000 illegale Einwanderer vor Italiens Küste gerettet

 STIMME RUSSLANDS Die italienischen Seestreitkräfte haben im Mittelmeer mehr als 1.000 illegale Migranten gerettet.

Hubschrauber sichteten vier überfüllte Schiffe mit 800 Menschen. Die Migranten wurden gerettet. Darüber hinaus wurde ein Boot mit mehr als 200 illegalen Einwanderern an Bord nach Sizilien geschleppt.

Italienische Seeleute erweiterten die Patrouillenbereiche in den Gewässern zwischen Italien und Nordafrika, nachdem im Oktober letzten Jahres Hunderte Migranten bei einem Schiffsunglück vor der Küste der Insel Lampedusa ums Leben gekommen waren.

 

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit