Über 100 Tote bei Islamistenangriff in Nigeria

Über 100 Tote bei Islamistenangriff in Nigeria

STIMME RUSSLANDS Mehr als 100 Menschen sind bei einem Angriff islamistischer Kämpfer auf einen Dorf im Bundesstaat Borno im Nordosten Nigerias ums Leben gekommen.

Zuerst umzingelte eine Gruppe bewaffneter Menschen rund 30 lokale Einwohner und erschoss sie, dann begannen die Angreifer in die Häuser einzubrechen und Dorfeinwohner zu töten, teilen Augenzeugen mit.

Hinter der Attacke werden Kämpfer der radikalen Gruppierung Boko Haram vermutet. Ihr Ziel ist es, das Scharia-Gesetz in ganz Nigeria einzuführen.

Am Donnerstag hatten islamistische Kämpfer die Siedlung Konduga im Bundestaat Borno angegriffen, 39 Menschen waren ums Leben gekommen.

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit