Wem gehört die Welt? den 85 Reichsten gehört die Hälfte!

15. April 2014New York (IRNA/Irib)

Der stellvertretende UN-Generalsekretär, Jan Eliasson, hat am Montag auf der Sitzung des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen, ECOSOC, gesagt: „Obwohl wir fünf Jahre nach Beginn der Weltwirtschaftskrise, Zeuge einer allmählichen Verbesserung der Wirtschaftskoeffizienten  sind, liegt immer noch 50% des Weltreichtums in den Händen von 85 der reichsten Personen der Welt.

 Der stellvertretende UN-Generalsekretär sagte auf dieser Sitzung, an der die Vertreter der Weltbank, des Internationalen Währungsfonds, IWF, und des Weltwirtschaftsforums anwesend waren: Aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Lage auf der Welt können wir nicht behaupten, dass die Krise der Vergangenheit angehört.

Der Präsident der ECOSOC, Martin Sajdik, wies seinerseits auf die veröffentlichten Daten der Weltbank und der IWF hin, und prognostizierte, dass das Weltbruttosozialprodukt von 2,1 Prozent im Jahr 2013 auf 3% im Jahr 2014 steigen werde.

Er betonte, dass die Ebnung des Weges zum Ausbau der Weltwirtschaft von der weitgehenden Zusammenarbeit im makroökonomischen Bereich  abhänge.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit